kürzlich wurde ein sehr gutes WhitePaper zum Thema Performance Tuning veröffentlicht. Damit SQL Server das maximale leisten kann ist es unverzichtbar das OS/Hardwarekonfiguration zu optimieren.

Es umfasst alle Bereiche von der Netzwerkkarte, Festplatten-Speicher, CPU bis hin zu Server Rollen.
 
Performance Tuning Guidelines for Windows Server 2012 R2
 
Viele neue Möglichkeiten im Bereich der Laufwerksoptimierung bzw. Datendurchsatzoptimierung sind mit Windows 2012 R2 mit geringen finanziellen Aufwände realisierbar. Hierzu werde ich demnächst noch ein paar Konfigurationen ergänzen und mit Leistungswerten versehen, die bei Kunden zum Einsatz kommen.
 
VG und viel Spaß beim Lesen.