Seit der Verfügbarkeit der 64 Bit-Version von Office 2010 wird häufig gefragt, ob der normale Benutzer denn nun die 64 Bit oder die 32 Bit-Version installieren soll.

Die Antwort ist: Wenn Sie sich diese Frage stellen, installieren Sie 32 Bit. Denn nur dann funktionieren Addins. Egal ob es Software zum synchronisieren Ihres Mobiltelefons ist oder andere Tools: Die Addins der 64 Bit-Version müssen auch 64 bittig sein. Und da die Office 2010 Beta die erste 64 Bit-Version von Office ist können die Addin-Entwickler erst jetzt anfangen. Daher gibt es fast keine 64 Bit Addins.

Wer also ein 64 Bit Office 2010 verwenden will sollte das nur tun, wenn er es auch braucht, also mehr als 2 GB Hauptspeicher für seine Office-Anwendung benötigt – und wenn er sich im Klaren ist, dass die meisten Addins nicht funktionieren. Die 32 Bit Versionen von Office 2010 funktionieren auch hervorragend auf einer x64 Version von Windows.

Das alles gilt nur für den Client. Die Office 2010 Serverprodukte gibt es nur in 64 Bit.

Gruß,
Steffen