Auf der weltweiten Microsoft-Partnerkonferenz, die seit heute in New Orleans stattfindet, wurde viele Neuigkeiten zu Office 2010 bekannt gegeben.

Hier die wichtigsten Neuigkeiten:

  • Seit heute steht der angekündigte Technical Preview von Office 2010, SharePoint Server 2010, Visio 2010 und Project 2010 für die Teilnehmer am Technical Preview Programm zum Download zur Verfügung. Mit diesem wichtigen Meilensteil bekommen erstmals eine große Anzahl von Testern außerhalb vom Microsoft Zugriff auf die Office 2010 Komponenten
  • Es wird weniger Editionen von Office 2010 geben: 5 statt 8
  • Als Teil von Office 2010 werden (in Zukunft) die Office Web Applications für fast eine halbe Milliarde Kunden zur Verfügung stehen: Alle 400 Millionen Windows Live Mitglieder werden kostenlos Zugriff auf die Office Web Applications bekommen, und über 96 Millionen Kunden mit Volumenlizenzverträgen können die Office Web Applications selbst hosten. Darüber hinaus werden sie über die Microsoft Online Services zur Verfügung stehen.
  • Das Office Fluent™ User Interface wird in mehr Anwendungen zur Verfügung stehen, darunter in Outlook 2010, Visio 2010 und auch webbasiert im SharePoint Server 2010:
    image
    Fluent UI in Outlook 2010
  • Ebenfalls wurden umfassende Schulungsmaßnahmen für die Partner bekannt gegeben

Gruß,
Steffen