Fällt ein Domänencontroller aus, ohne dass man ihn wieder in Betrieb nehmen kann (etwa nach einem Hardwareausfall o. Ä.), dann müssen die Metadaten der Active Directory-Datenbank gesäubert werden. Dies war noch bei Windows Server 2003 mit einigem Aufwand verbunden -ist dies jedoch seit Windows Server 2008 problemlos möglich. Sehen Sie in diesem „Gewusst wie"-Video, wie der Aufräumvorgang nun über eine grafische Oberfläche möglich ist.

Presenter: Fabian Müller, Senior Support Engineer, Microsoft Deutschland GmbH

Länge: 10 Minuten 48 Sekunden

Falls das Video nicht korrekt angezeigt wird, können Sie es auch unter folgendem Link abrufen: http://technet.microsoft.com/de-de/windowsserver/ee958164.aspx