Mit Windows Intune können Sie Berichte für die Hauptfunktionsbereiche wie zum Beispiel Endpoint Protection, Updates, Warnmeldungen, und mehr generieren. Sie können etwa Berichte zu allen PCs mit knappem Festplattenrestplatz oder mit weniger als 2 GB Arbeitsspeicher erstellen.

Alle Berichte können zur weiteren Analyse mithilfe von Tools wie Excel in CSV-Dateien exportiert werden.

Abbildung (bitte klicken Sie die Grafik an, um sie in Originalgröße anzuzeigen): Alle Berichte können zur weiteren Analyse mithilfe von Tools wie Excel in CSV-Dateien exportiert werden.

Zur Nutzung erweiterter Berichterstellungsfunktionen können Daten zwecks nachfolgender Analyse in andere Berichtsprogramme importiert werden. Wenn Sie beispielsweise Daten zur weiteren Analyse exportieren möchten, können Sie diese als CSV-Datei (kommagetrennte Werte) exportieren und somit direkt in Microsoft Office Excel importieren. Anschließend können Sie die Daten in einer Ansicht anordnen, die für Sie am besten geeignet ist.

Sie können bestimmte Parameter für die verfügbaren Berichte speichern: So wird es nach Änderungen einfacher, einen Bericht erneut auszuführen.

Prüfen Sie die Möglichkeiten einfach heute noch selber, indem Sie Windows Intune ab sofort kostenlos 30 Tage lang völlig unverbindlich ausprobieren! Nach den 30 Tagen wird Ihr Probezeitraum automatisch beendet; Sie müssen sich um nichts kümmern.