SCCM 2012 Beta 2 - neue Feature und Funktionen (1)

SCCM 2012 Beta 2 - neue Feature und Funktionen (1)

  • Comments 2
  • Likes

Hallo zusammen,

nachdem ich zwei Blogeinträge zum "Aufbau einer Demoumgebung mit SCCM 2012 Beta 2" geschrieben habe, beschreibe ich hier ein paar neue Feature und Funktionen der Installationsdateien von SCCM 2012 Beta 2. Sollte für die Demoumgebung keine Internet-Verbindung zur Verfügung stehen, benötigt man trotzdem die "Prerequisites File" zu Deutsch "Voraussetzungsdateien", um die Installation "Manuel" oder "Unattended" zu vollziehen. Unter ConfigMgr 2007 wurden diese Funktionen über die "setup.exe" plus einen Parameter "download" erfolgreich ausgeführt.  

Schritte Beschreibung
Nr.:1

Hier ein Bild mit allen Parametern unter ConfigMgr 2007:

In den weiteren Bildern sieht man den Parameter "/download" für ConfigMgr 2007 ausgeführt.

Das Downloadverzeichnis muss sofort mitgegeben werden, sonst wird kein Download vollzogen.

Insgesamt werden "89" Dateien plus die "ConfigMgr.Manifest.cab" Datei heruntergeladen.

Im letzten Bild sieht man alle heruntergeladenen Dateien. Im Vergleich zur neuen Version sind dies eine Menge Dateien und der Download dauert etwa 10-20 Minunten länger.

Für ConfigMgr 2012 Beta 2 wurden diese Funktionen auf mehrere Dateien verteilt bzw.: ist es in der "Beta 2" nicht möglich, die einzelnen Funktionen über die "setup.exe" plus einen Parameter "/?" abzufragen, aber teilweise zu nutzen.

Schritte Beschreibung
Nr.:1

Hier ein paar Bilder der Dateien und allen Parametern unter ConfigMgr 2012 Beta 2:

Mit der Eingabe von "setup.exe /?" bekommt man unter "ConfigMgr 2012 Beta 2" keine Rückmeldung.

Um die "Prerequisites File" herunterzuladen, wird die Datei "setupdl.exe" ausgeführt. Der Parameter "/download" ist in dieser Datei integriert:

Das Downloadverzeichnis kann sofort mitgegeben werden. Unter ConfigMgr 2007 muss es mitgegeben werden.

Insgesamt werden "13" Dateien plus die "ConfigMgr.Manifest.cab"Datei heruntergeladen.

Interessanterweise lassen sich alle weiteren Funktionen mit der Datei "setupwpf.exe" erledigen, aber es werden keine "Basis Checks" vollzogen. Daher sollten alle Parameter der "setupwpf.exe" wie gewohnt mit der "setup.exe" ausgeführt werden.

Ich bin mir zu 99,999999 % sicher, dass unsere "ConfigMgr Product Group" in der letztendgültigen Version die Funktionen (z.B. Download, Script, Deinstall und Resetsite) über die "setup.exe" Datei, wie unter "ConfigMgr 2007" steuern wird.

Beta Information: Dieser Artikel basiert auf dem öffentlichen Beta 2 von System Center Configuration Manager 2012. Änderungen sind bis Release to Manufacturing (RTM) jederzeit möglich. Der Artikel wird so weit als möglich zeitnah aktualisiert.

Viele Grüße

Christian Hilber

Comments
  • Hallo Christian,

    wieder einmal vielen Dank für deine ausführlichen Beschreibungen.

    Gruß

    Michael

  • Hallo Christian,

    danke für deine ausführlichen Beschreibungen.

    Viele Grüße, 

    Volker

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment