Hier ein weiterer Beitrag zu meiner neuen Elevator-Pitch Blog-Serie “Stephanus, was ist eigentlich…?”:

Stephanus, was ist eigentlich SaaS?

SaaS, bzw. Software as a Service ist die nächste Abstraktionebene nach PaaS. D.h. hier wird von der Platform abstrahiert und lediglich der Service selber ist für den direkten Nutzer von Interesse.
D.h. ein Nutzer bestellt einen Service ohne sich dabei um die Software oder das Betriebssystem, von dem der Service geleistet wird, Gedanken zu machen.

SaaS Lösungen lassen sich sehr gut elastisch skalieren, also Nutzer/Leistung zu oder abbuchen, ohne dass wesentliche Änderungen an den darunterliegenden Systemen vorzunehmen.

Softwarehersteller könnten z.B. ein auf PaaS basierendes Multi-Mandanten, Multi-User System als SaaS ihren Kunden verfügbar machen oder eine SaaS Lösung über PaaS anreichern oder verlängern.

Beispiel für eine SaaS Lösung ist Microsoft Office 365.

Bis zum nächsten Post!

-Stephanus