Hier ein weiterer Beitrag zu meiner neuen Elevator-Pitch Blog-Serie “Stephanus, was ist eigentlich…?”:

Stephanus, was ist eigentlich IaaS?

Mit IaaS, bzw. Infrastructure as a Service wird ein System bezeichnet, welches eine virtuelle Umgebung zur Verfügung stellt, auf der beliebige VMs gehostet werden können. Dabei wird meist auf vorgegebene Templates zurückgegriffen, welche vorkonfigurierte VMs per Knopfdruck zur Verfügung stellt.

Vor- wie Nachteil von IaaS ist, dass hier die volle Kontrolle über die verwendeten VMs existiert.
Große Macht bedeutet hier gleichzeitig auch große Verantwortung, sprich es ist zwar (fast) alles Möglich was auch auf einem nativen Client, bzw. einer VM auf dem eigenen Rechner ist, aber es ist eben auch nötig, dass eine solche VM entsprechend betreut wird. Sprich Verwaltung wie patching, etc. müssen von dem Eigentümer der VMs durchgeführt werden.

Dieses Manko wird durch PaaS aufgegriffen und eliminiert, mehr dazu im nächsten SWIE.

 

Bis zum nächsten Post!

-Stephanus