Steffen über Cloud, Azure und Datenbanken

Steffen Krause - Cloud Solution Architect

Office 14 Vorschau von der PDC - Office im Web

Office 14 Vorschau von der PDC - Office im Web

  • Comments 2
  • Likes

Mit vielen Ankündigungen von der PDC habe ich ja gerechnet: Windows Azure und die Azure Services Platform (die Microsoft Dienste für das Cloud Computing), Windows 7 und anderes. Vieles davon gibt es ja auch beim Technical Summit im November in Berlin zu sehen.

Aber dass Office 14 gezeigt wird, damit habe ich nicht gerechnet. Und die Office 14 Demos waren diejenigen, die mich beim amerikanischen Company Meeting im September am meisten begeistert haben. Die wichtigste Neuerung: Es wird schlanke Versionen von Word, Excel, Powerpoint und OneNote geben, die komplett im Webbrowser laufen. Software+Services jetzt also auch für Office!

Was wurde gezeigt:

  • Automatische Synchronisierung und gleichzeitige Bearbeitung eines OneNote 14 Dokuments in OneNote und in der OneNote Webanwendung - und dann auch noch automatische Synchronisierung der Änderungen mit OneNote auf einem Mobiltelefon
  • Mehrere Benutzer bearbeiten gleichzeitig dasselbe Word-Dokument und ihre Änderungen werden automatisch synchronisiert. Dabei werden nur die jeweils bearbeiteten Abschnitte für andere Benutzer gesperrt.
  • Word 14 im Webbrowser. Dabei wird im reinen Darstellungsmodus die Seite komplett wie in Word angezeigt, mit Zoom in perfekter Darstellung und ähnlichen Features. Dieser Modus verwendet Silverlight, sofern Silverlight installiert ist. Auch im Bearbeitungsmodus (AJAX-basiert) stehen reichhaltige Bearbeitungsfeatures und der Ribbon zur Verfügung.
  • Ebenso wurde Excel 14 im Webbrowser gezeigt. Hier auch - in derselben Darstellung - in Firefox. Inklusive Dingen wie bedingter Formatierung. Und die Berechnungen funktionieren im Browser so wie in Excel auf dem Desktop. Weitere Excel-im-Browser Funktionalitäten wie die neuen Slicer und BI-Funktionen wurden ja schon bei der Gemini-Demo im Rahmen der BI-Konferenz gezeigt.
  • Auch für PowerPoint wird es umfassende Webfunktionalitäten geben. So können Präsentationen sehr einfach in andere Webseiten wie Blogs eingebettet werden.

Hier die Bilder aus der Pressemeldung:

Word Ansicht im Browser (über Silverlight Plugin):10-28ViewingWord_lg

Word Dokumentbearbeitung im Browser:10-28EditingWord_lg

Oneote Ansicht im Webbrowser:10-28ViewingOneNote_lg

OneNote Bearbeitung im Webbrowser:10-28EditingOneNote_lg

Und wie wird Office im Web zur Verfügung gestellt? Natürlich wird Microsoft selbst für Endkunden über Office Live Office im Web hosten und es wird gehostete Dienste ("...Online") für Unternehmenskunden geben. Aber Unternehmenskunden werden es auch auf dem eigenen SharePoint betreiben können! Die Kunden sind also nicht darauf angewiesen, ihre Daten außer Haus zu geben um Office im Browser zu betreiben.

Viele dieser Dinge werden in diesem Preview-Video auf Channel 9 gezeigt.

Bei allem ist zu beachten, dass Office 14 sich von den gezeigten Produkten im frühesten Entwicklungsstand befindet. Anders als bei Windows 7 ist hier noch keine Testversion für die Teilnehmer der PDC verfügbar

Gruß,
Steffen

Comments
Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment