Ein neues Feature von Microsoft Office SharePoint Server 2007 (MOSS 2007) sin die Excel Services. Damit kann man Excel-Dokumente nach SharePoint publizieren, und sie werden dort als reines HTML gerendert, auch für andere Webbrowser als Internet Explorer.

Dabei gibt es ein paar interessante Anwendungsfälle:

  1. Die Excel-Sheets können Parameter enthalten, die der Benutzer im Webbrowser ausfüllen kann. So erhält man serverseitige Rechenmodelle.
  2. Die parametrisierten Berichte können als Webservices angesprochen und so die Excel-Rechenengine aus jedem eigenen Programm verwendet werden
  3. Die serverseitigen Excel-Sheets können auf SQL Server oder Analysis Services Datenquellen zugreifen und sso den Zugriff auf aktuelle Daten – incl. Drilldown – ermöglichen. Dazu nächstes Mal mehr.

In diesem Post soll es um das Publizieren eines parametrisierten Excel-Sheets zum Rechnen gehen.

Dazu erzeugt man zuerst in Excel 2007 ein leeres Sheet und füllt es aus. Die Zellen, die Eingabeparameter enthalten sollen müssen dabei als benannte Bereiche definiert werden. In meinem Fall habe ich zwei: Zelle A3 ist Faktor1, Zelle B3 Faktor2. Die Festlegung als benannter Bereich erfolgt, indem man die Zelle markiert und dann im Eingabefeld links oben einen Namen eingibt:

Zelle C3 enthält dann die Formel =Faktor1*Faktor2

Um dieses Blatt nach SharePoint 2007 Excel Services publizieren zu können müssen auf dem Server einige Voraussetzungen erfüllt sein. Zum ersten müssen Excel Services erst mal aktiviert sein. Dazu müssen die Premium Features (Central Administration->Operations->Enable Premium Features) aktiv sein und die Excel Services müssen auf einem Server der Farm gestartet sein (Central Administration->Operations->Servers in Farm->(server)->Excel Calculation Services). Zusätzlich sollte man überprüfen, ob Excel Services farmweit (Central Administration->Operations->Manage Farm Features) aktiv sind.

Als nächstes muss eine Trusted Location festgelegt werden. Aus Sicherheitsgründen rendern die Excel Services Diagramme nur aus Pfaden, die „Trusted“ sind. Trusted Pfade legt man über Central Administration->Application Management-> Create or configure this farm's shared services->Default Shared Services->Trusted File Locations fest. Dabei genügt es, die Wurzelsite anzugeben, in der man Excel Services verwenden will. Alle Durch Setzen des Hakens „Children trusted“ kann man alle Unterpfade automatisch zulassen. Soll Zugriff auf externe Daten erlaubt sein so muss man das einstellen, mehr dazu im zweiten Teil.

Jetzt kann die Tabelle publiziert werden Dazu im runden Dateimenü Publish->Excel Services auswählen

Als Zielordner wird eine SharePoint Dokumentbibliothek angegeben. Unter „Optionen für Excel Services…“ kann man dann den Tab „Parameter“ auswählen und die beiden Parameter (hier Faktor1 und Faktor2) hinzufügen:

Danach wird der Parameter-Dialog mit OK geschlossen und die Tabelle mit „Speichern“ auf den Server publiziert. Es erscheint ein Browserfenster, in dem die Tabelle und Parametereingabefelder zu sehen sind:

Die URL dieses Browserfensters kann man auch verwenden, um das Sheet in eine andere Seite einzubinden. Besser ist es jedoch, das neue Excel Web Services Webpart zu verwenden, um das Blatt in einer SharePoint Site anzuzeigen.

Außerdem kann man die Webdarstellung der Tabelle jederzeit bekommen, indem man in der Dokumentbibliothek im Menü des Dokuments „View in Web Browser“ auswählt.

Gruß,
Steffen