Steffen über SQL Server und Business Intelligence

Steffen Krause - Microsoft Technical Evangelist

Blogs

Sharepoint-Begriffe: Site Collection, Site, Top-Level Website, Site Directory

  • Comments 2
  • Likes

Mich erreichte die folgende Frage, die mich veranlaßt, mal ein paar Begriffe zu erklären:

Ich habe schon in mehreren Büchern gelesen, aber in keinem habe ich eine schlüssige Antwort finden können: Ich kriege die Begriffe "site collection", "site directory", "top-level-website" nicht klar voneinander abgegrenzt.

OK, here it goes:

Eine Site Collection (=Websitesammlung) ist eine Menge von logisch zusammenhängenden Sites - mindestens eine, die "auf höchster Ebene stehende Website" (= top-level website), häufig werden diese beiden Begriffe vermischt. Eine Site Collection kann mehrere Sites enthalten, sogenannte Subsites.

Eine Site Collection, genauer: die "auf höchster Ebene stehende Website" der Site Collection hat den folgenden Pfad:

http://servername (im Fall von Windows SharePoint Services (WSS) ist die Wurzel eine Site Collection) oder http://servername/sites/EineSite

Site Collections hießen "früher" (in STS 1.0) Sites, dieser Begriff findet sich noch in der Datenbank (die Tabelle heißt Sites) und im API (die Klasse heißt SPSite) Weitere Site Collections (die unter .../sites/) erzeugt man:

- in WSS aus der Zentraladministration mit "Auf höchster Ebene stehende Website erstellen"

- in SharePoint Portal Server (SPPS) über das Erstellen einer Site aus dem Portal heraus.

Eine Site Collection hat einen eigenen Administrator. Alle Sites einer Site Collection befinden sich in derselben Inhaltsdatenbank, d.h. wenn ich mehrere Inhaltsdatenbanken haben will brauche ich mehrere Site Collections.

Außerdem haben Site Collections eigene Vorlagenkataloge für Webparts, Listen und Seiten

Eine Site ist eine Menge von Listen, Dokumentbibliotheken und zugehörigen Webpartseiten und gleichzeitig eine administrative Ebene, denn auf eine Site kann ich Berechtigung über Websitegruppen vergeben (oder von der übergeordneten Site erben, wenn es eine untergeordnete Site ist). Wie schon gesagt enthält jede Site Collection mindestens eine Site, kann aber auch zusätzlich untergeordnete Sites enthalten.

Eine untergeordnete Site (=Subsite) erzeugt aus einer Site über "Erstellen"->"Websites und Arbeitsbereiche" oder über Websiteeinstellungen->Websites und Arbeitsbereiche verwalten->Erstellen

Untergeordnete Sites haben demnach die folgenden Pfade:

Bei WSS für die Wurzel-Webstesammlung:

http://servername/Subsite oder tiefer http://servername/subsite/tiefereSubsite/nochtiefereSubsite usw.

Bei WSS für untergeordnete Site Collections und bei SPPS:

http://servername/sites/eineCollection/Subsite bzw. analog http://servername/sites/eineCollection/subsite/tiefereSubsite/nochtiefereSubsite

Sites hießen "früher" Webs, auch das findet sich heute noch in der Datenbank (Tabelle heißt Webs) und im API (Klasse heißt SPWeb)

Das Site Directory ist das Verzeichnis aller SharePoint Sites im SharePoint Portal Server, also das, was sie da unter dem Menüeintrag "Sites" finden.

Im Site Directory können Sie die Sites eintragen, müssen es aber nicht. Wenn Sie die Sites im Portal Server in der Zentraladministration anlegen werden sie NICHT automatisch eingetragen, wenn Sie die Sites aus dem Portal erzeugen werden sie eingetragen.

Gruß,
Steffen

Comments
Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment