SQL Server 2008 R2 Reporting Services Berichte Veröffentlichung und Zugriffs-Techniken lernen

SQL Server 2008 R2 Reporting Services Berichte Veröffentlichung und Zugriffs-Techniken lernen

  • Comments 0
  • Likes

Wenn Sie verstanden haben, wie Berichte zu entwickeln sind, ist der nächste Schritt zu verstehen, wie diese veröffentlicht werden damit Ihre Anwender darauf zugreifen können. Dieser Teil des SQL Server 2008 R2 Business Intelligence Training Kurses ("SQLInsights") auf MSDN, macht Sie mit diesem Thema vertraut. Es behandelt auch die Self-Service-Berichterstellung und den Umgang und die Freigabe von Berichtkomponenten.

Hier ist ein Überblick über die Inhalte:

5. Veröffentlichen und den Zugriff auf SQL Server 2008 R2 Reporting Services-Berichte
Präsentation: Veröffentlichung von SQL Server 2008 R2 Reporting Services-Berichten
Demo: Veröffentlichung von SQL Server 2008 R2 Reporting Services-Berichten
Präsentation: Aktivieren des Self-Service Reporting mit SQL Server 2008 R2 Shared-Komponenten
Demo: Aktivieren der Self-Service Berichterstellung und Veröffentlichung von gemeinsam genutzten SQL Server 2008 R2 Reporting Services Komponenten.
Präsentation: Zugriff auf SQL Server 2008 R2 Reporting Services-Berichte programmgesteuert
Demo: Entwicklung von Embedded SQL Server 2008 R2 Reporting Services-Anwendungen
Hände auf Lab: Erstellen der ersten Reporting Anwendung mit dem Visual Studio 2010 ReportViewer-Steuerelement

SQLInsights finden Sie auf der Seite MSDN Training und Zertifizierung Ressourcen unter der folgenden URL:

http://go.Microsoft.com/?linkid=9761002

Schauen Sie sich die Videos und überprüfen Sie die praktischen Übungseinheiten. Wenn Sie die Demos oder Hands-on Labs auf Ihrem eigenen Computer ausführen möchten, laden Sie diese herrunter und installieren Sie das offline Training Kit. Alle SQLInsights Inhalte finden Sie auf der Getting Started > BI Entwickler -Seite.

Ein weiterer SQLInsights Kurs, die Einführung in SQL Server 2008 R2 Analysis Services kommt in Kürze. Wir Hoffnung SQLInsights wird Ihnen helfen bei der Entwicklung Ihrer ersten Microsoft BI-Lösung.
Nochmals vielen Dank für Ihr Interesse an SQL Server 2008 R2!

Comments
Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment