Für Entwickler, veröffentlichten wir die nächste Version in der Sql Server 2008 r2 Business Intelligence Trainingskurse ("SQLInsights") auf MSDN. Ich hoffe, Ihr voller Terminkalender erlaubt es Ihnen, die Erstellung eines ETL-Prozess (Extract, Transform, Load) mit SQL Server Integration Services (SSIS) zu erlernen, auch wenn es ein wenig Zeit erfordert.
Entwickler verwenden SSIS-Pakete, um Datenmodelle zu beladen, die für ein schnelles und leistungsstarke Berichtswesen und Analytische Applikationen optimiert sind.

Hier ist ein Überblick über den neuen Kurs:

3. Einführung in SQL Server 2008 R2 Integrationsservices
Präsentation: Einführung ETL-Verarbeitung mit SQL Server 2008 R2 Integrationsservices (SSIS)
Präsentation: Implementieren von Ablaufsteuerung mit einem SQL Server 2008 R2 Integrationsservices-Paket
Demo: Implementieren von Ablaufsteuerung mit einem SQL Server 2008 R2 Integrationsservices-Paket
Präsentation: Implementieren von Datenflusstasks mit einem SQL Server 2008 R2 Integrationsservices-Paket
Präsentation: Laden von Fakten- und Dimensionstabellen mit einem SQL Server 2008 R2 Integrationsservices-Paket
Demo: Implementieren von Datenfluss Tasks mit einem SQLServer 2008 R2 Integrationsservices-Paket 
URL auf das Lab: Erstellen Sie Ihren ersten Extrakt-Transform-Load-Prozess mit SQLServer 2008 R2 Integrationsservices
SQLInsights finden Sie auf der Seite MSDN Training und Zertifizierung Ressourcen unter der folgenden URL:

http://go.Microsoft.com/?linkid=9761002

Schauen Sie die Videos an und überprüfen Sie die praktischen Übungen.
Wenn Sie die Demos oder Hands-on Labs auf Ihrem eigenen Computer ausführen möchten, laden Sie die Dateien herunter und installieren Sie den
offline Training Kit.

Sie finden Sie alle SQLInsights Inhalte auf der Getting Started > BI Entwickler -Seite.
In dem nächsten SQLInsights Kurs befassen wir uns mit einer Einführung in SQL Server 2008 R2 Reporting Services.
Wir hoffen SQLInsights wird Ihnen helfen mit der Entwicklung Ihrer ersten Microsoft BI-Lösung erfolgreich zu sein.
Nochmals vielen Dank für Ihr Interesse an SQL Server 2008 R2!