Report Builder 2.0 Click Once - Konfiguration

Report Builder 2.0 Click Once - Konfiguration

  • Comments 2
  • Likes

Fans des neuen Report Builders werden davon gehört haben: Mit SQL Server 2008 Service Pack 1 ist der der Report Builder 2.0 Click Once-fähig geworden. Das ist für die Administratoren vieler Reporting-Umgebungen eine feine Sache. Der Report Builder lässt sich dadurch unkompliziert via http verteilen

Also Service Pack 1 installiert, die URL des Report Managers aufgerufen und die URL des Report Builders aufgerufen („Berichts-Generator“): Report Builder 1.0 wird gestartet. Hmm, das Setup von SP1 allein reicht nicht vollständig aus. Es muss noch eine Kleinigkeit konfiguriert werden.

Die Click Once URL für den Report Builder 2.0 lautet: http://<meinservername>/ReportServer/ReportBuilder/...
ReportBuilder_2_0_0_0.application. Wobei <meinservername> natürlich der Name des Berichts-Manager Servers ist. Sie können unter dieser URL den Report Builder 2.0 direkt aufrufen und damit eine Click Once-Verteilung starten. Sprich: Diese URL muss verteilt werden, wenn Ihre Benutzer nicht über das Berichtsportal gehen sollten.

Um den neuen Report Builder 2.0 in die Oberfläche des Berichts-Managers einzubinden müssen Sie nur eine kleine Einstellung in der Site ändern. Öffnen Sie dazu den Berichtsmanager als Administrator und klicken Sie auf die Siteeinstellungen. Auf der entsprechenden Seite finden Sie das Textfeld Start-URL für benutzerdefinierten Berichts-Generator. Dort hinein gehört die Click Once URL.

clip_image001

Nach dem Abschicken mit Anwenden zeigt die URL hinter dem Link Berichts-Generator auf der Startseite des Berichts Managers dann auch gleich auf die neue Version des Report Builders.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Comments
  • Eine Einschränkung: ReportBuilder ClickOnce für den SharePoint Integrated Mode funktioniert im Moment (Mai 2009)  nicht auf x64, d.h. lässt sich nicht installieren. Ist von der Produktgruppe bestätigt und es soll einen Hotfix geben.

  • Es gibt für x64 bis zum Hotfix einen einfachen Workaround. Voraussetzung ist, dass SQL Server 2008 SP1 bereits installiert wurde.

    You can get RB2ClickOnce working if you copy the contents of

    <SQLSEVERINSTALLDIR>\MSRS10.MSSQLSERVER\Reporting Services\ReportServer\ReportBuilder to C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\Web Server Extensions\12\ISAPI\ReportBuilder.

    Make sure you have a backup of the original <ISAPI>\ReportBuilder directory.

    After you have copied the files you have to update the "Custom Report Builder launch URL" to

    "/_vti_bin/ReportBuilder/ReportBuilder_2_0_0_0.application".

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment