Vor kurzem habe ich einen Artikel auf TecChannel zum Thema “(IE) Erweiterungen im Unternehmenseinsatz” veröffentlichen können, der sicher auch für die Leser hier von Interesse sein dürfte:

Hinsichtlich der vorinstallierten Erweiterungen beim IE9 stecken Admins in der Zwickmühle. Einerseits soll das vorgegebene Set nicht zu groß ausfallen, andererseits soll der Anwender ohne Admin-Rechte nicht wegen jeden benötigten Add-ons ein Ticket ziehen müssen. Folgende Vorgehensweise kann IT-Abteilungen da helfen.

Erweiterungen für den Browser können Komfort und Funktionalität des Internet Explorer für den Anwender deutlich verbessern. Aber aufgrund ihrer Möglichkeiten bergen diese Erweiterungen prinzipiell auch immer ein Sicherheitsrisiko….

Weiterlesen…

 

Der Artikel selber ist zwar vor der Veröffentlichung der Flash Integration in den IE10 entstanden, für die Desktop Variante des IE10 ist das Gesagte aber nach wie vor gültig.

 

-Stephanus