Neben dem Fix für die Anzeige bei aktivierter Hardwarebeschleunigung bietet die aktuelle Flash Version noch ein weiteres Highlight:

Endlich ist es möglich über “normale” Boardmittel auch die sog. Flash Cookies zu löschen.

Das bedeutet, dass Flash nun die seit IE8 vorhandenen APIs zum Löschen der History/temporären Internet Files nutzt.

Wenn also die History gelöscht wird (z.B. manuell über das GUI [Extras->Internetoptionen im Allgemeinen Reiter auf “Löschen”] oder per Erweiterte Einstellung) werden jetzt auch die Flash Cookies mitgelöscht.

Dies stellt einen guten und wichtigen Schritt zur besseren Verwaltung der eigenen Privacy dar, denn auch Flash kann für Tracking eingesetzt werden.

Jedem Nutzer dem Privacy wichtig ist sei auch noch mal der Tracking Schutz (vgl. Sieben, IEDE, IEBlog), der ActiveX Filter und der Smartscreen Filter ans Herz gelegt.

 

Have Fun!

Stephanus

P.S.: Eigentlich gar nicht mehr notwendig, aber wer den IE9 noch nicht installiert haben sollte, einfach mal auf www.internet-explorer9.de vorbeisurfen und mit dem schnellsten, sichersten und schönsten IE aller Zeiten weiterbrowsen!