Das Service Pack 1 für Microsoft Expression Web 4 steht kostenlos zum Herunterladen zur Verfügung. Neben Bugfixes und Verbesserungen an Stabilität und Performance wird Expression Web auch um eine Reihe interessanter neuer Features erweitert.

HTML5

Mit Service Pack 1 erhält Expression Web 4 Support für HTML5: Im Code Editor kann man dank IntelliSense neue HTML5-Tags ohne Probleme in eigenem Code integrieren. In der Designansicht können außerdem Block- und Inline-Elemente direkt ausgerichtet und angepasst werden.

CSS3

Dank Service Pack 1 unterstützt Expression Web 4 ab sofort Hunderte neuer Eigenschaften, die Teil der kommenden CSS3-Spezifikation sind. Konkret bietet Expression 4 SP1 Support für CSS3 über IntelliSense, das Fenster „CSS-Eigenschaften“ sowie die beiden Dialoge „Neue Formatvorlage“ und „Formatvorlage ändern“.

Erweiterte PHP-Unterstützung

Weiterhin bietet Expression Web 4 IntelliSense für die neuesten Funktionen von PHP 5.3 sowie Unterstützung für mehr als 130 zusätzlicher PHP-Module. Die Tooltips der einzelnen Funktionen bieten ab sofort Informationen darüber, ab welcher Version diese von PHP unterstützt werden. Zu guter Letzt ist es dank des „Open As PHP“-Features möglich, jede Datei (unabhängig von ihrer Endung) als PHP-Datei zu behandeln.

IntelliSense für Sonderzeichen

Über die so genannten IntelliSense Character Entities ist es nun möglich, schnell und einfach das passende HTML-Kürzel für Sonderzeichen zu finden. Sobald Sie im Code Editor „&“ eingeben, erhalten Sie eine Liste verschiedener HTML-Codes für Sonderzeichen, wie zum Beispiel – für einen Gedankenstrich.

SuperPreview Online Service

SuperPreview – Seiten mit Benutzerauthentifizierung

Nach Installation von Service Pack 1 wird es außerdem auch möglich sein, Webseiten zu testen, die eine Benutzerauthentifizierung benötigen. Ein mögliches Szenario hier wäre zum Beispiel, dass man sich die Vorschau zur Administrationsseite eines Blogs anzeigen lassen möchte. Mit SP1 ist es möglich, sich einzuloggen und sich die gewünschte Seite in verschiedenen Browsern zu betrachten.

Internet Explorer 9

Die finale Version des Internet Explorer 9 ist mit Service Pack 1 auch als lokaler Browser für SuperPreview und die Web Snapshot-Funktion von Expression verfügbar. Wenn man Internet Explorer 9 installiert habt, kann man sich die Darstellung von Seiten in den Versionen IE6, IE7, IE8 und IE9 anzeigen lassen. Außerdem erkennt Expression Web SP1 weitere installierte Browser (z.B. Chrome, Firefox oder Opera) und zeigt diese unter der Funktion “Vorschau” an.

SuperPreview Online Service

Der Expression Web SuperPreview Online Service (zur Zeit im Beta-Stadium), erweitert die Möglichkeiten von SuperPreview um zusätzliche Browser und Betriebssysteme. Dazu gehören unter anderem Chrome, IE8 und IE9 auf Windows und Safari 4+5 auf Apple Mac OS X.