Windows 7

Blog von Microsoft Deutschland

UMTS unter Windows 7 auf dem Sony VAIO P

UMTS unter Windows 7 auf dem Sony VAIO P

  • Comments 8
  • Likes

Zur Einrichtung der UMTS-Karte im Sony VAIO P braucht man ein paar Hintergrundinformationen. Die Installationsreihenfolge ist dabei extrem wichtig. Man braucht vor allem den Sony Firmware Extension Parser, damit man mit den Network Tools das UMTS-Interface einschalten kann:

  1. Sony Shared Library 5.3 – Download
  2. VAIO Setting Utility Series 4.3 – Download
  3. VAIO Control Center 3.3 – Download
  4. VAIO Event Service 4.3 – Download
  5. Sony Firmware Extension Parser 8.0 – Download
  6. VAIO Power Management 3.3 – Download
  7. VAIO Smart Network 2.3 - Download

Möglicherweise finden sich auf den Sony VAIO-Supportseiten auch aktuellere Treiber und Software. Bei meinem VAIO P haben obige Treiber auf jeden Fall genau so funktioniert. Die richtige Installationsreihenfolge ist folgende:

  1. Sony Shared Library
  2. Setting Utility Series
  3. VAIO Control Center
  4. VAIO Event Service
  5. Firmware Extension Parser (manuelles Updaten des unbekanten Geräts im Gerätemanager)
  6. VAIO Power Management
  7. VAIO Smart Network

Die restlichen Treiber für die eingebaute Hardeware bekommt man über Windows Update. Danach kann man das UMTS- und/oder GPS-Interface im VAIO Setting Utility aktivieren. Wichtig: Während andere VAIO-Modelle eine Gobi-Karte einsetzen, ist die UMTS-Karte in der P-Serie von Option.  Man braucht daher die IMEI, die sich als Aufkleber unter dem Akku befindet und kann dann die Globetrotter Treiber und den Connection Manager herunterladen und einrichten.

Beim Connection Manager MSI-Setup hatte ich noch eine Eigenart bemerkt: Ich musste die UAC komplett ausschalten, rebooten und erst dann ging der Installer. Nach der Installation sollte man UAC dann wieder einschalten.

Mein Dank für die Hilfe bei der Einrichtung geht an Georg Binder, Martin Spona, drsky und G.Incog.

Ich habe übrigens die Festplatte noch durch eine PHOTOFAST G-Monster V2-1,8“32GB ZIF2 ersetzt. Jetzt rennt das Vaio förmlich :-)Geholfen dabei haben folgende Artikel:

und folgende Bilder, wo man sehen kann, welche Schrauben zu lösen sind, damit man an die Festplatte herankommt:

Comments
  • Hi

    Danke für die Artikel über das SonyP. Ich habe ein P21Z, Schweizer Variante, leider mit HD und nicht SSD.

    ich habe gleich nach dem Auspacken Windows 7 InPlace installiert. Bei mir funktionierte UMTS und alles perfekt. Sogar die Vaio Programme und das Globetrotter Ding.

    Einzig mit de Grafiktreiber habe ich Probleme und keinen richtigen gefunden. Der Desktop aktualisiert nicht richtig. Hat mir da jemand einen Link.

  • Schau mal bei Intel nach, ob es neuere Treiber gibt. Du kannst den Vista-Treiber mal versuchen:

    http://feeds.downloadcenter.intel.com/rss/?p=3180&lang=eng

    Ich setze den aktuellsten Betatreiber ein, den ich leide rnicht rausgeben darf.

  • InPlace Upgrade funktioniert natürlich auch. Allerdings bekommst Du dann die ganze vorinstallierte Bloatware mit. ICQ, Skype, Google Desktop, etc. - damit wurde ich nicht glücklich.Wegen des Treibers schau mal bei Windows Update nach. Dort gibt es aktuell Treiber aus der 7er Version. Die sind aber noch nicht so toll. Bei Intel habe ich auch keine neueren gefunden. Du kannst es vielleicht ja mal mit dem Vista-Treiber versuchen. Ich setze den aktuellsten Betatreiber aus der 8er Reihe ein und bin sehr zufrieden mit der Qualität. Leider darf ich den nicht weitergeben.

  • Habe natürlich diese unseeligen Bloatware vorher deinstalliert.

    Das Risiko das da etwas übrigbleibt erachtete ich als kleiner als wenn ich mit Windows 7 ein CleanInstall mache und dann dem ganzen Vaio Tool nachrennen muss. Hätte ich natrülich Deine Liste da schon gehabt, hätte ich es mir überlegt.

  • Danke für die Anleitung. Echt übel, dass man 7 (!) Tools installieren muss, um ein Stück Hardware zu aktivieren.

    Nach der Anleitung habe ich jedoch 2 Probleme:

    1. Das Gerät "GlobeTrotter MO40x - Network Interface" ist im Gerätemanager mit Ausrufezeichen versehen:

    Das Gerät funktioniert nicht ordnungsgemäß, da Windows die für das Gerät erforderlichen Treiber nicht laden kann. (Code 31)

    2. Ich habe zwei gleichlautende Geräte

    PCI Standard-PCI-zu-PCI-Brücke

    wovon eins deaktiviert ist:

    Das Gerät wurde deaktiviert. (Code 22)

    Nach Aktivieren und Neustart ist es wieder deaktiviert.

    Vorher war mein Gerätemanager in Ordnung.

    Any Ideas?

    Oh, und ich habe auf einem anderen Win7 Rechner ein ganz fieses Problem.

    Nur 1 User (mit Kennwort), habe in einer Admin-cmd das Kommando "net user xxxx activate:yes" ausgeführt hat. Seitdem kann ich mich nicht mehr einloggen, er sagt immer das Kennwort stimme nicht mehr, was aber definitiv nicht stimmt.

  • So, Probleme alle gelöst, SSD eingebaut. Läuft.

  • Hi!

    Ich habe zu Punkt 5 eine Frage: Ich habe das Problem, dass mir gar kein "unbekanntes Gerät" im Gerätemanager angezeigt wird. Für welches Gerät soll ich denn den Treiber der im Firmware Extension Parser enthalten ist installieren?

  • Der Firmware Extension Parser wird meines Wissens jetzt über Windows Update abgedeckt. Schau doch mal in die Liste der installierten Updates, ob dort von Sony Einträge drinstehen.

    VG, Daniel

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment