Gastbeitrag von Georg Binder, selbständiger IT-Dienstleister und Autor von windowsblog.at.

Bereits die Schnellstartleiste von Vista konnte es, aber richtig nutze ich persönlich die Funktion erst mit Windows 7. Und zwar folgendes. Man kann ja einfach Programme in die Taskleiste runterziehen und dort verschieben:

image

So weit so gut. Starten oder wechseln kann man jetzt auf die Anwendung mit der Windows-Taste + Zahl, so startet z.B. ein Windows + 1 den Internet Explorer, Win+2 Media Player usw…

image

Und wieder ein paar Sekunden gewonnen.