Gastbeitrag von Georg Binder, selbständiger IT-Dienstleister und Autor von vistablog.at, auf dem er seit über zwei Jahren Windows Vista und in Zukunft Windows 7 vorstellt, um sie gemeinsam mit Interessierten zu diskutieren und hinterfragen.

So, viele Stunden später… konnte ich zumindest mal einige der (für mich) noch offenen Fragen zu VHD Boot klären.

Kann ich Bitlocker mit VHD Boot verwenden?
Bitlocker funktioniert nur mit Installationen auf physischen Disks. Man kann NICHT von einem VHD File booten, das auf einer Bitlocker verschlüsselten Partition liegt. Man kann aber sehr wohl booten, wenn das VHD selbst auf einer unverschlüsselten Partition liegt (aber Achtung: dann ist das VHD selbst sam Inhalt ungeschützt!).

Getestet Beispiel:

  • 3 Partitionen (Bitlocker Bootpartition, Windows 7 Bitlocker verschlüsselt, Windows Vista unverschlüsselt)
  • VHD Boot aus einem VHD, das auf der verschlüsselten Partition liegt: Cannot read disk
  • VHD Boot aus einem VHD, das auf der unverschlüsselten Partition liegt: Ok

Im Prinzip die selbe Sache, wie man Linux oder ähnliches zusammen mit Bitlocker auf eine Disk bekommt.

Kann ich Sleep/Energiesparmodus aus einem VHD-gebooteten System nutzen?
Ja.

Kann ich Hibernate/Ruhezustand aus einem VHD-gebooteten System nutzen?
Nein.

clip_image001

Grund dafür: die Geschichte mit VHD Boot ist eigentlich eine Sache für den Server und wurde für Server im Hintergrund getestet und designed. Da sind Hibernate und Bitlocker nicht unbedingt “kritisch”. Jedenfalls kommt es recht selten vor, dass man einen Server mal eben im Taxi vergisst.