Eine Wasserrutsche, ein wahnwitziger Sprung, ein Planschbecken und ein paar sehr authentisch wirkende Laiendarsteller – mit diesen Zutaten versehen mauserte sich ein ziemlich witziges Video binnen weniger Tage überraschend zum Sommerhit im Netz.

Mehr als 275.000 Betrachter allein am 8. August und insgesamt bereits mehr als 1,5 Millionen untermauern eindrucksvoll die viralen Kräfte von Social Media.

Doch nicht nur das Video war Gesprächsstoff innerhalb der Community - hitzig verlief auch die Debatte, wer wohl hinter der Seite www.megawoosh.com steckt. Mittlerweile ist dank ViralBlog (mit einem sehr interessanten Link zur "word of mouth marketing association, WOMMA) und FliptheFlop das Geheimnis gelüftet, was dem Unterhaltungswert des Videos natürlich keinen Abbruch tut.

Schauen Sie sich das an!

Mehr zur Kampagne dahinter, die sich Microsoft für Office Project 2007 einfallen ließ, finden Sie hier: Mach-es-machbar.

posted by Wolfgang Tonninger