Wie sehr es sich bei den neuen Technologien des Social Computing auch um Kulturtechniken handelt, die - anders als bei traditionellen Produktentwicklungen  - auch im Unternehmenskontext von unten nach oben (bottom-up) umgesetzt werden, betont nicht nur Christian Finn, SharePoint Produktmanager bei Microsoft, im FASTforward'09 Interview, sondern auch die neueste Ausgabe des McKinsey Quaterly, wo es heißt: "Participatory technologies have the highest chance of success when incorporated into a user’s daily workflow." 

image

Vor diesem Hintergrund erklärt sich auch der Erfolg von Microsoft SharePoint, das die neuen dynamischen Arbeits- und Kommunikationsweisen des Social Web ernst nimmt und für den Unternehmenseinsatz konsequent weiterdenkt. Hier geht es nicht nur um Features & Functions, hier geht es darum, wie der selbstverständliche und im Consumer-Web erprobte Einsatz dieser Werkzeuge Unternehmenskulturen verändern wird.

Sie wollen wissen, ob diese Revolution aufzuhalten ist? Kaum. Sie wird spätestens dann beginnen, wenn Sie dem ersten Digital Native in Ihrem Unternehmen bei der Arbeit über die Schulter schauen - und aufhören, sich dagegen zu wehren.

posted by Wolfgang Tonninger