Clicky Web Analytics Digital Natives - Wie sie leben und was sie denken - Ready Blog Austria - Site Home - TechNet Blogs

Ready Blog Austria

Von Arbeitswelt bis Lebenswert.

Digital Natives - Wie sie leben und was sie denken

Digital Natives - Wie sie leben und was sie denken

  • Comments 1
  • Likes

Viel ist die Rede von neuen Formen der Zusammenarbeit und den neuen Möglichkeiten, sich in und mit dem Netz zu bewegen. Egal, wie man dazu steht, den allerorts gehypten und doch viel zu wenig ernst genommenen "Social Technologies" erweist man jedenfalls einen Bärendienst, wenn man so tut, als könnten wir in Zukunft auf "traditionelle Kommunikationsformen" wie E-Mail verzichten. Richtiger wäre, jedes einzelne Werkzeug, das da auf uns zukommt, genau zu bewerten und ihm den Platz zuzuweisen, der ihm gebührt.

imageDass mittlerweile eine ganz neue Generation von DIGITAL NATIVES in den Arbeitsmarkt drängt und in den Unternehmen "Produktivitätstools" einfordert, die viele noch gar nicht buchstabieren können, entschärft die Sache nicht gerade. Auch wenn es nicht darum geht, dass wir (Alten) alles, was die Jungen machen, nachahmen oder unkritisch übernehmen, sollten wir doch genau zuhören, wenn diese neue Generation das Wort ergreift.

John Palfrey und Urs Gasser haben nun ein Buch über die Generation Internet geschrieben. Wer dabei nur an eine neue Klientel denkt und diese vereinnahmen will, wird enttäuscht sein. Die neue Generation lässt sich nicht fassen. Sie schlüpft - auch Dank neuer Sozialtechniken - von einer Identität in die andere. Wer jedoch die alte Einbahnstraße zum Kunden verlassen und sich auf einen Dialog einlassen will, der wird hier fündig werden. Denn ein Digital Native kennt viele Versionen seiner selbst und hat gelernt, sie zu benutzen. Spielerisch wohlgemerkt.

Sind Sie bereit?

posted by Wolfgang Tonninger

Comments
  • ein guter Artikel darüber findet gibt es bei receiver:

    Locative media and the city: from BLVD-urbanism towards MySpace urbanism by Martijn de Waal

    "The city of the digital natives

    Most of these theories see the city as a purely physical space. So, how do these theories hold up in the era in which the city is saturated with media networks such as, to name just a few, GPS, WIFI, UMTS, HSDPA, GSM? Now that mobile and locative media change our interaction with our environment, no longer do we just experience the physical city itself: we SMS and chat with distant friends who in our minds are near at hand. We can inquire about our location, or leave virtual graffiti for those who’ll pass by after us. We can withdraw our attention from our actual surroundings, and into the mediated spaces of these networks. Or we can actively engage with our surroundings through the screens of our mobile phones."

    http://www.receiver.vodafone.com/locative-media-and-the-city

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment