Clicky Web Analytics Business Intelligence Konferenz 2008 > mehr Partner, mehr Vorträge, mehr Interviews - Ready Blog Austria - Site Home - TechNet Blogs

Ready Blog Austria

Von Arbeitswelt bis Lebenswert.

Business Intelligence Konferenz 2008 > mehr Partner, mehr Vorträge, mehr Interviews

Business Intelligence Konferenz 2008 > mehr Partner, mehr Vorträge, mehr Interviews

  • Comments 1
  • Likes

Mehr ist ja nicht notwendigerweise besser, werden Sie sagen. Und Sie haben recht. Genau diesem Thema hat sich die BI Konferenz 2008 auch verschrieben - brauchen wir wirklich immer mehr?

Zur BI Konferenz >>Mehr Daten? Wohl kaum. Mehr Informationen? Vielleicht. Mehr BI-Tools? Sicher nicht.

Brauchen wir bessere Entscheidungsgrundlagen? Schwer zu sagen. Denn, auch bei der besten Grundlage, was ist eigentlich eine gute Entscheidung? Nur der Best Guess basierend auf den aktuell eben verfügbaren Daten? Sind Daten und BI nur noch Absicherungen, um "schlechte" Entscheidungen ex post rechtfertigen zu können?

Geht es nicht eigentlich darum, sich auf seine Ziele zurück zu besinnen? Sollten wir die Kraft und die Intelligenz, die in unseren Daten schlummert, nicht eher dazu verwenden, die Zukunft des Unternehmens aktiv mitzugestalten, anstatt anhand von Ampelsymbolen historischen Daten nachzujagen?

Schon letztes Jahr haben wir am Ready Blog eine Interviewserie mit unseren Konferenzpartnern veröffentlicht. Dieses Jahr werden nicht weniger als 15 Partner mit Microsoft gemeinsam diese Konferenz gestalten und Sie werden in der nächsten Zeit hier einige Gespräche mit ihnen lesen können.

Noch Fragen? Gibt es etwas, was Sie (im Bezug auf BI) schon immer wissen wollten, aber nicht zu fragen wagten? Schicken Sie uns Ihre Fragen, wir werden sie unseren Partnern stellen!

posted by Martin Zimmermann

Comments
  • "Sollten wir die Kraft und die Intelligenz, die in unseren Daten schlummert, nicht eher dazu verwenden, die Zukunft des Unternehmens aktiv mitzugestalten, anstatt anhand von Ampelsymbolen historischen Daten nachzujagen?" - das ist die Gratwanderung, um ide es geht .... wir sind in der Lage, beinahe jeden Prozess auszuwerten, die Frage ist, wann bringt es etwas und wann verzetteln wir uns nur, bewegen uns im "unproduktiven" metaraum, sind verwegene analysten, aber scheitern kläglich, wenn wir selbst Prozess werden sollten.

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment