Clicky Web Analytics Virtualisierung als Usability-Motor: Endlich geht es um den Anwender ... - Ready Blog Austria - Site Home - TechNet Blogs

Ready Blog Austria

Von Arbeitswelt bis Lebenswert.

Virtualisierung als Usability-Motor: Endlich geht es um den Anwender ...

Virtualisierung als Usability-Motor: Endlich geht es um den Anwender ...

  • Comments 2
  • Likes

Bislang - seien wir uns ehrlich - hat sich (fast) alles eigentlich immer um die Technik gedreht und der Begriff der USABILITY war ein Feigenblatt, mit dem man an der Oberfläche operierte. Das fehlende Alignment von Mensch und Technik, Business und IT - von dem jetzt alle reden - blieb davon unberührt.

Mit dem neuen Virtualisierungsschub, dem Microsoft mit Hyper-V einen Hochleistungsmotor verpasst, könnte das Realität werden, was mit "user-centric computing" schon lange in unseren Köpfen geistert: ein Anwender, der sich aus den ihn wie eine Wolke (Cloud!) umgebenden Infrastrukturangeboten das herauspflückt, was er für seine momentane Arbeit braucht.

Hans Berndl hat Ende Juli den Kunstgriff hier in diesem Blog erläutert, aber ich muss gestehen, die "riesigen neuen Möglichkeiten und Freiheiten" konnte ich erst ermessen, als ich gestern im virtuellen Dschungelblog auf diesen Beitrag stieß und im Dialog zwischen Bob Muglia und Scott Woodgate sah, was Virtualisierung und eine virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) dem Anwender bringt.

Als Einstimmung zum Video nur so viel: Stellen Sie sich vor, sie verlieren Ihr Notebook in einem Taxi, merken es erst 20 Minuten später im Büro und nehmen ein x-beliebiges Notebook zur Hand, auf dem nur das Betriebssystem installiert ist und arbeiten innerhalb von 30 Sekunden auf diesem Gerät weiter, als wäre es das Ihre!

Sie glauben, das geht nicht? Dann schauen Sie sich dieses Video an!

posted by Wolfgang Tonninger

Comments
  • Vor gut einer Woche sorgte Amazon CTO Werner Vogel für einen Paukenschlag in der IT-Welt, indem er verkündete,

  • Wenn Sie sich wundern sollten, warum dieser junge Mann nicht hinausgeht in den Frühling, sondern seine

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment