Unter dem Motto "IT ist Chefsache" geht am 6. März der E-Day in der Wiener Hofburg zum insgesamt neunten Mal über die Bühne. Das wäre nicht weiter pikant, gäbe es da nicht eine von der Wirtschaftskammer in Auftrag gegeben Studie, derzufolge ein Drittel der österreichischen Führungskräfte keine Ahnung hat, wie hoch die IT-Investitionen in ihrem Unternehmen sind und nur jeder fünfte CEO (22 Prozent) bei IT-Entscheidungen involviert ist.

Als Hauptgrund dafür ortet WKÖ-Generalsekretärin Anna Maria Hochhauser überholte Zugangs- und Denkweisen, die "IT immer noch zu sehr technisch und nicht strategisch beurteilen." Das unterstreicht auch die Diskrepanz in der Bewertung, nach der zwar nur ein Viertel (26,2 Prozent) - der 618 befragten Führungskräfte in Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern - IT zur Chefsache erklären, gleichzeitig aber mehr als die Hälfte (53 Prozent) meinen, IT sei ein essenzieller Bestandteil des Unternehmens und sogar 91,7 Prozent sich zu dem Lippenbekenntnis hinreißen lassen, dass IT ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens ist.

Dramatisch wird diese Distanz zwischen CEO und CIO, - Führungskraft und IT-Verantwortlichen, der in Österreich oft immer noch nicht Teil des Managements ist - beim Thema Sicherheit. Hier gaben 31% der befragten Führungskräfte an, dass in ihrem Unternehmen Datenverluste angefallen seien, die ihrem Unternehmen sehr geschadet haben. Spät wird oft erst klar, welche Unternehmenswerte heutzutage in elektronischen Daten stecken: Strategische Konzepte, Transaktionsdaten, Kundenprofilierungsdaten, Produktions- und Logistikabläufe, Buchhaltungsdaten und - last but not least - jede Menge nur teilstrukturiert vorliegender Ideen. 

Vor diesem Hintergrund wird die Sinnhaftigkeit des E-Days wohl auch daran gemessen werden müssen, inwieweit sich CEOs und CIOs bei der Veranstaltung mhallnäher kommen.

Hoffen lässt der abschließende NET-WORK Executive Talk um 18 Uhr, für den Mark Hall (Foto), General Manager des CIO Executive Council, gewonnen werden konnte. Was er über das CIO Executive Council sagt, hat auch für diesen Abend seine Gültigkeit: "CIOs are continuously hammered by the demands of regulation, competition, staffing deficiencies and other challenges, making it exceedingly important for us to come together as a global entity and leverage our collective experience and knowledge."

posted by Wolfgang Tonninger