image

In der Financial Times vom 4. Dezember findet sich ein Artikel über den Werdegang von Loic Le Meur, einen 35-jährigen höchst erfolgreichen Entrepreneur aus Frankreich.

Ein Juwel daraus die Episode aus dem Jahr 1997: Als die France Telecom nicht nur die Werbung, sondern auch das aggressive Preismodell seiner damaligen Web-Hosting-Firma RAPID SITE kopierte, hatte er 2 Optionen: zu klagen oder die Verantworlichen zu einem Abendessen einzuladen. Er wählte die zweitere und 15 Tage später war RAPID ein Teil der France Telecom.

Heute betreibt er mit Seesmic sein neuestes Firmenprojekt in San Francisco und teilt mit uns seine 10 Rules for Startup Success. Sie sind Ausdruck eines Kulturwandels, der außerhalb Österreichs/Europas längst stattgefunden hat.

  1. Warte nicht auf die revolutionäre Idee. Sie wird nicht kommen. Konzentriere dich besser auf einen Bereich, der einfach, spannend und noch nicht besetzt ist. Und dann setze alles schnellst möglich um.
  2. Teile deine Ideen mit anderen. Je mehr du teilst, umso mehr Ratschläge bekommst du, und umso mehr wirst du lernen. Treffe deine Konkurrenten und rede mit ihnen.
  3. Baue um dich herum eine Community. Nutze Blogging- und andere Social-Software, um deine Ideen unter die Leute zu bringen.
  4. Höre auf deine Community. Beantworte deren Fragen und entwickle dein Produkt auf Basis dieses Feedbacks.
  5. Versammle eine tolles Team um dich. Suche bewusst nach Menschen mit anderen Fähigkeiten und solchen, die besser sind als du. 
  6. Sei immer der erste, der ein Problem erkennt. Jeder macht Fehler. Mache ihn öffentlich, behebe ihn und lerne daraus.
  7. Verschwende keine Zeit in Markstudien. Stelle Testversionen deines Produkts so früh wie möglich in die Auslage. Und dann mache deine Verbesserungen in aller Öffentlichkeit. 
  8. Verliere nicht viel Zeit mit Business-Plänen. Sie werden sich ohnehin nicht bewahrheiten - egal, was du unternimmst.
  9. Plane keine großen Marketing-Aktivitäten. Entscheidend und mächtig ist, dass deine Community auf das Produkt steht.
  10. Denk nicht daran, reich zu werden. Konzentriere dich auf deine Kunden. Geld ist eine Konsequenz des Erfolgs und nicht das Ziel.

Am 11. und 12. Dezember steigt übrigens in Paris die 4. Auflage von LeWeb3, einer Konferenz, die von Loic Le Meur ins Leben gerufen wurde.

posted by Wolfgang Tonninger