Vor knapp mehr als einer Woche - als wir dem Tag der Arbeit frönten - war es in Amerika bereits soweit: Da ging der Launch der neuen System Center und Forefront Produkte über die Bühne. Wer sich die Keynote von Bob Muglia ansehen will, der findet sie im Cockpit dieses Bildes:

SCFFlaunchUS

Hervorhebenswert ist, dass es sich bei beiden Launch-Themen jeweils um Familien von Produkten handelt, die auch untereinander hervorragend zusammenspielen. Sie sehen, es geht heute nicht mehr um singuläre Lösungsansätze, sondern um die Verzahnung entlang der Business-Prozesse im Unternehmen. Verzahnung wohlgemerkt auch mit bestehenden und etablierten Produkten (ISA Server oder - weniger bekannt - Intelligent Application Gateway (IAG)) - wie Michael Korp, Technologieberater bei Microsoft Deutschland in seinem lesenswerten Blog bemerkt. Der Grund liegt im speziellen Fall darin, dass sich Management und Sicherheit in der Praxis einfach nicht trennen lassen.

Während also die Microsoft System Center Familie Sie mit leistungsfähigen Systemmanagementlösungen bei der Planung, Bereitstellung, Verwaltung und Optimierung Ihrer IT-Infrastruktur unterstützt, bieten die Sicherheitsprodukte von Microsoft Forefront integriertes und vereinfachtes Management, mehr Kontrolle und (damit auch) verbesserten Schutz.

Aktuell gelauncht werden folgende Produkte: System Center Operations Manager 2007, System Center Essentials 2007, Forefront Client Security, Forefront Edge Security / IAG.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!
 
 
posted by Wolfgang Tonninger