Vor dem Hintergrund der Kosteneinsparungen durch die Schuldenbremse und der alternden Belegschaft der Polizei hat unser Partner Avanade im Rahmen eines Technologie Show Cases die Verwendung moderner Mobilgeräte zur Datenerfassung untersucht. An Hand des Anwendungsfalls „Datenerfassung“ wurde am Beispiel der Aufnahme von Ordnungswidrigkeiten geprüft, durch welche Gestaltungsmerkmale die Erfassung vereinfacht werden kann. Dazu hat Avanade je einen Prototypen auf Basis Windows Phone 8 und Windows 8 (für Intel- und auch ARM-Prozessoren – damit läuft die App auch auf einem Surface RT) entwickelt und für die Touch-Bedienung optimiert.

Fazit: Moderne Touch-basierte Geräte können zur Dateneingabe verwendet werden, wenn der Anwendungsfall hierfür geeignet ist. Der Anwendungsfall muss die Optimierung der Eingabe erlauben. Die Eingabe großer Datenmengen ohne Optimierung der Eingabe ist meist wenig geeignet. Durch die geräteübergreifende Plattform von Microsoft kann das für den Anwendungsfall geeignetste Gerät ausgewählt werden. Das Beispiel der Erfassung von Ordnungswidrigkeiten zeigt, wie durch intelligente Optimierung der Eingabe ein für Endkunden orientiertes Gerät für die Datenerfassung eingesetzt werden kann. Im Gegensatz zu früher gleicht die Entwicklung für das Windows Phone der bekannten Desktop-Entwicklung. Der zusätzliche Lernaufwand zur Entwicklung auf dem Windows Phone ist marginal. Die verwendete Architektur hat sich für die Anpassung der Benutzeroberfläche an das jeweilige Gerät bewährt! Die Verarbeitungslogik konnte unverändert übernommen werden. Anpassungen sind lediglich durch Hardware-Gegebenheiten und gerätespezifische Unterschiede erforderlich.

Die Dokumentation des Technologie Show Cases, die an manchen Stellen auch etwas technisch ausfällt, können Sie hier im Blog-Beitrag einsehen (Bitte auf die Überschrift klicken, um den Blog-Beitrag als eigene Seite zu öffnen und dann nach unten zum PDF-Download scrollen). Wenn Sie die App für Ordnungswidrigkeiten im Einsatz
sehen wollen, so finden Sie dazu in Kürze auf www.neustadt-digital.de ein Video dazu.

Weitere Rückfragen können Sie gerne am mich richten: thomas.lipp@microsoft.com

Thomas Lipp

Senior Business Development Manager,
Öffentlicher Dienstag

Microsoft Deutschland GmbH