Am Donnerstag den 11. April 2013 findet in der Microsoft Niederlassung in Köln das "Microsoft Polizeisymposium 2013" statt.

Das von Microsoft und ausgewählten Partnern veranstaltete Symposium ist eine Veranstaltung, die sich als Informationsplattform für Entscheidungsträger der Polizei und Sicherheitsbehörden versteht. Ziel ist es, einen aktiven Informationstransfer zwischen Kunden zu ermöglichen, Erfahrungsberichte auszutauschen um den Dialog zwischen den Behörden zu fördern und sich über neueste Technologien aus den Bereichen Cyber-Crime, Security und Social-Media für die Polizei zu informieren.

Welche Möglichkeiten und Potentiale entstehen durch die Cloud?

Welche branchenspezifischen Möglichkeiten mit Windows 8 gibt es bereits?

Antworten auf diese und weitere Fragen, interessante Einsatzszenarien von bestehenden Microsoft-Lösungen in der öffentlichen Verwaltung und die Möglichkeit des Networkings zwischen Kollegen und Referenten, bieten wir Ihnen mit einer tollen Atmosphäre direkt am Rhein.

Agenda:

Ab 10 Uhr  Registrierung und Begrüßung und Vorstellungsrunde

10:20 Uhr  Keynote: Social-Media für den Einsatz bei der Polizei (Dr. Denef, Fraunhofer Institut)

11:00 Uhr  Cyber-Crime/Cyber-Security (Michael Kranawetter, Microsoft)

11:30 Uhr  IT im mobilen Polizeieinsatz (Windows 8, Windows Phone 8, Surface, Kinect) (Thomas Kuklowski, Microsoft)

12:00 Uhr  PolDMS – ein polizeiliches Dokumenten-Management – System  (Uwe Seidel, Innenministerium Baden-Württemberg)

12:30 Uhr  Gemeinsames Mittagessen

13:30 Uhr  Von EXTRAPOL zur Polizei-Cloud  (Roland Becker, Innenministerium Rheinland-Pfalz)

14:00 Uhr  Cloud Computing (Christian Hahn, Microsoft)

14:40 Uhr  Facebook, sichere Medienveröffentlichung (Uwe Seidel, Innenministerium Baden-Württemberg)

                  Forensik & Crime Scene Windows 8 App (Saskia Tyler, StarLIMS)

15:20 Uhr  White IT – Prävention gegen Kindesmissbrauch (Thorsten Nowak, Innenministerium Niedersachsen)

                  Fusion-Center (Michael Renk, Microsoft)

16:00 Uhr  Big Data bei der Polizei (Volker Neugebauer, Microsoft)

                  Kinect im Polizeieinsatz (Gunter Logemann, Microsoft)

16:30 Uhr  Abschlussrunde

16:45- 18:00 Uhr  Optional: Networking und Ausklang der Veranstaltung

 

Um einen möglichst umfassenden Austausch zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Eine schnelle Anmeldung ist deshalb zu empfehlen. Registrieren Sie sich jetzt kostenfrei für das Microsoft Polizeisymposium 2013. Eine Teilnahmebestätigung mit weiteren Informationen geht Ihnen dann umgehend zu.

ANMELDUNG