Chapeau an unsere Kollegen in den USA – das County of Santa Clara entscheidet sich für Office 365

Unsere Kollegen in den USA konnten am Mittwoch einen großartigen Erfolg vermelden, zu dem ich herzlich gratulieren möchte. Im Gegensatz zu dem Angebot unserer  Mitbewerber hat Microsoft Office365 die Verantwortlichen des County of Santa Clara – ganz im Herzen des Silicon Valley – insbesondere durch die einfache Integration in die bestehende IT-Infrastruktur und die Flexibilität überzeugt. In Zukunft sind die mehr als 15.000 Mitarbeiter der 26 verschiedenen landesweiten Departments über die Microsoft Cloud-Services miteinander verbunden. Behördliche Abläufe werden vereinfacht und die Nähe zu den mehr als 1,7 Millionen Einwohnern intensiviert.

Eine Win-Win-Situation, die zeigt, dass auch öffentliche Institutionen vom Cloud Computing profitieren. Doch Cloud ist nicht gleich Cloud. Das gilt vor allem für den öffentlichen Sektor, da die Speicherung sensibler personenbezogener Daten eine ganz besondere Verantwortung erfordert. Zugang, Transparenz, Datenschutz und Datensicherheit stehen hier an erster Stelle.

Mit unseren maßgeschneiderten Cloud-Lösungen gehen wir auf diese speziellen Anforderungen ein und bieten als einziger IT-Anbieter die Wahlfreiheit. Egal ob Public, Private oder Hybrid, der Anwender entscheidet. Denn für uns sind Nutzer in erster Linie Kunden, die einen Anspruch auf Privatsphäre, Sicherheit und Transparenz haben und nicht Mittel zum Zweck.

Herzliche Grüße

Ihr Werner Leibrandt

Leiter Markt- und Wettbewerbsstrategie, Microsoft Deutschland GmbH