dieses Thema diskutieren ein paar interessante Leute in diesem Video in Davos: Bill Gates, der Gründer von Youtube (Chad Hurley) und die Gründerin von Flickr (Caterina Fake). Wie werden uns Fernsehstationen halten können, wenn ich youtube schauen kann oder in Davos live dabei sein kann? z.B. an einem Abend wie heute, wo wirklich lauter Quagl im TV geboten wird?

In New York gibt es mitllerweile Firmen, die einem 120 Dollar geben für einen Click, den man auf Ihre Website verursacht!

Geben ist scheinbar ein stärkerer Drang als Nehmen: die Konkurrenzwebsite zu Youtube, die den usern was zahlt, wenn andere Ihre Videos anschauen, hat keine Chance. Obwohl man da mit dem Sharing zumindest theoretisch Geld verdienen könnte.

wirklich interessante Zusammenhänge und Hintergründe zum Web 2.0 - Thema:

http://gaia.world-television.com/wef/worldeconomicforum_annualmeeting2007/default.aspx?sn=19781

Martin