Liebe Partner,

wie schnell doch die Zeit vergeht! Windows 7 mit Service Pack 1 (SP1) wurde vor fast zwei Jahren veröffentlicht. Und da die standardmäßigen Windows-Produktsupportzyklen vorsehen, dass der Support eines Produkts 24 Monate nach der Veröffentlichung eines neuen Service Packs endet, stellt Microsoft den Produktsupport von Windows 7 (ohne Service Pack) am 9. April 2013 ein.

Dies bedeutet aber nicht, dass der Support für Windows 7 komplett eingestellt wird. Ganz im Gegenteil. Der Mainstream-Support wird bis zum 13. Januar 2015 aufrechterhalten und der Extended-Support läuft sogar noch bis zum 14. Januar 2020. Die folgende FAQ geht auf die wichtigsten Fragen ein.

Was ist ein Service Pack? – Ein Service Pack (SP) ist ein Update, das allen Nutzern eines Betriebssystems zur Verfügung gestellt wird. SP1 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 umfasst zahlreiche Verbesserungen, Aktualisierungen und Bugfixes für diese beiden Betriebssysteme.

Wie lange läuft der Support für Windows 7 Professional und Windows 7 Enterprise? – Der Mainstream-Support für Windows 7 mit Service Pack 1 wird bis zum 13.01.2015 aufrechterhalten. Und der Extended-Support für Windows 7 Professional und Windows 7 Enterprise läuft bis zum 14.01.20120.

Wann endet der Support für das Service Pack 1? – Der Support dafür endet entweder 24 Monate nach dem ein neues Service Pack veröffentlicht wurde oder zum Zeitpunkt, an dem das Ende des regulären Support-Zyklus erreicht ist. Ausschlaggebend ist hierbei das zuerst eintretende Ereignis. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

image

Wo erhalte ich das Service Pack 1 für Windows 7? – Das Service Pack 1 können Sie hier kostenlos herunterladen. Die entsprechende Dokumentation erhalten Sie hier, eine Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung finden Sie hier.

Was ist der Unterschied zwischen Mainstream-Support und Extended-Support? – Die folgende Tabelle informiert über die wichtigsten Unterschiede zwischen Mainstream-Support und Extended-Support.

image

Gibt es – abgesehen vom Support – noch weitere Gründe, die für die Nutzung von Windows 7 SP 1 sprechen? –Natürlich. Das Service Pack 1 kann die Zuverlässigkeit Ihres Computers steigern und die Sicherheit erhöhen. Zudem verbessert das SP1 die Kompatibilität. Aber auch Windows Server 2008 R2 profitiert von diesem Service Pack, unter anderem durch die neuen Virtualisierungsfunktionen Dynamic Memory und Microsoft RemoteFX.
Das Service Pack 1 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 bietet Ihnen viele Vorteile:

  • Ihre PCs werden auf den aktuellsten Stand gebracht
  • Sie erhalten auch zukünftig Updates für Windows 7
  • Sie können alle wichtigen Updates zum gleichen Zeitpunkt bereitstellen
  • Nutzer kommen in den Genuss größerer Mobilität
  • Sie profitieren von fortschrittlichen Virtualisierungstechnologien und –funktionen
  • Die Service-Pack-Bereitstellung wird vereinfacht, was die IT entlastet

Sie benötigen weitere Informationen? Dann sollten Sie der Webseite Microsoft Support Lifecycle einen Besuch abstatten. Sind Sie hingegen an detaillierten Informationen zu Windows 7 oder Windows 8 interessiert, empfehlen wir Ihnen die entsprechenden Springboard-Serien.

Bitte geben Sie diese Informationen an Ihre Kunden weiter.

Viele Grüße
Andreas Dreyer