Beta-Software ist ja bekanntermaßen nicht für den Produktiveinsatz gedacht. Dann ist natürlich die Frage, wie kann man eine Software testen, ohne sein Produktivsystem in Schwierigkeiten zu bringen.

Die Microsoft Most Valueable Professionalistin (MVP) Ursula Eilers beschreibt auf ihrer Web-Seite http://www.office2010-hilfe.de/ wie man mit Hilfe von Microsoft Virtual PC RC für Windows 7 eine Testumgebung aufbaut und alles entsprechend einrichtet:

http://www.office2010-hilfe.de/announces/der-deutsche-download-zur-office-2010-public-beta-t322.html