Seit gestern 15.04.09, 15.00h Ortszeit München ist die Exchange Server 2010 Beta verfügbar.

Die Microsoft Corporation hat am 15.04.09, 06.00h Redmond Ortszeit eine Pressemitteilung zur kommenden Version von Exchange herausgegeben und gleichzeitig die Webseiten zu Informationen und zum Download der Exchange Server 2010 Beta live geschaltet. Damit tritt Exchange Server 2010 in die Phase der öffentlichen Beta ein. Es ist also nicht mehr weit bis zur Fertigstellung des Produkts, das in diesem Kalenderjahr noch fertiggestellt werden wird.

Auf den Webseiten unter http://www.microsoft.com/exchange/2010 sind alle weiteren Informationen zu Exchange Server 2010, seinen Neuerungen und Verbesserungen verfügbar.

Die Beta wird in den folgenden Sprachen zur Verfügung gestellt:
Arabisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Deutsch, Englisch, Französisch, Hebräisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch (Brasilien), Russisch und Spanisch.

Einstieg in die deutsche Downloadseite:
http://technet.microsoft.com/de-de/evalcenter/dd185495.aspx

Und wie immer: Erst lesen und dann installieren. Dann klappt es auch mit der Beta. (-;

Die wichtigsten Neuerungen:

  • LCR, CCR, SCR, SCC gibt es nicht mehr. Die Lösungen: eine Kombination von CCR und SCR, die ohne Windows Cluster auskommt und trotzdem Hochverfügbarkeit bietet.
  • Einführung von Exchange Archive
  • Storage Groups werden durch viel flexiblere Database Availability Groups ersetzt.
  • Für den Anwender: Unterhaltungsansicht, MailTips, Ignore Reply All Mails, Integration von OCS auch schon im Web Access ...