Partnerblog

Auf das Microsoft Team der Partner Technical Consultants (PTCs) können Sie als Gold Certified Partner direkt über die Technical Advisory Services (TAS) zugreifen. Diese Spezialisten beraten Sie projektbezogen bei der Umsetzung von Microsoft-Lösungen.

"Nutzen Sie unsere Erfahrungen, indem Sie beispielsweise in unseren Remote Labs 'Proof-Of-Concept'-Studien durchführen. Wir unterstützen Ihre Entwicklungsarbeit aber auch gerne, indem wir Code-Reviews kritischer Funktionen erstellen oder konkrete Code-Beispiele bereitstellen", sagt Hans Jürgen Schutte, Teammanager des PTC-Teams  bei der Microsoft Deutschland GmbH. Die Technical Advisory Services sind auch dann die richtige Wahl für Sie, wenn Sie an eine Vertiefung und Spezialisierung Ihres Know-hows denken. "Viele reaktive Support-Anfragen lassen sich durch veränderte Vorgehensweisen im Vorfeld verhindern", weiß Hans-Jürgen Schutte zu berichten.

Account-Management-Leistungen, wie zum Beispiel das Erstellen eines Service-Delivery-Plans, sind im 40-Stunden-Paket enthalten, das für die Gold Certified Partnerstufe im Partnervertrag inbegriffen ist. Maximal 80 Supportstunden können Partner innerhalb eines Jahres erwerben. "Wer einen größeren Beratungsbedarf sieht, sollte die Microsoft Premier Services nutzen", rät Hans-Jürgen Schutte.

Neu im Partnerprogramm ist der "TAS for Fee"-Service, der ALLEN Partnerstufen offensteht. Microsoft bietet diesen Service auf Stundenbasis an und verkauft die Supportleistungen in 10-, 20-, oder 40-Stunden-Paketen.