TechEdCIIB

Der erste Tag auf der TechEd Developers geht zu Ende und es war wirklich spannend. Nach der Registrierung und anschließendem Mittagessen wurde die TechEd mit der Keynote von Pierre Liautaud - Vice President Western Europe – eröffnet.

“Software is the magic that empowers the world… Count on all employees of Microsoft to enable all Software Developers to build Software that reduces cost, saves money and help to be more agile on the market…” war die Kernaussage von Pierre Liautaud.

TechEdKeynote

Die Message ist klar: Unsere Partner, welche auf der Microsoft Platform innovative Softwarelösungen entwickeln, sind für Microsoft sehr wichtig und sollen den Support erhalten den sie benötigen um ihre Lösungen bestmöglich entwickeln zu können.

Besonderen Fokus legt Microsoft auf Europa, das sich als eines der innovativsten Länder in der Softwareentwicklung etabliert hat. Firmen wie Crytek (http://www.crytek.com) oder tobii (http://www.tobii.com), die zukunftsträchtige Lösungen auf aktueller Microsoft Technologie entwicklen, sind hier als Beispiele zu nennen.

Microsofts Software + Services Strategie (http://www.microsoft.com/softwareplusservices/) wird den Partner und Endbenutzer dazu in die Lage versetzen, die besten Lösungen aus beiden Welten für seine Zwecke nutzen zu können. Ob eine IT-Lösung Vor-Ort oder in der “Cloud” betrieben wird, ist zukünftig eine reine Business Entscheidung.

Windows 7, Office Web Applications sowie unser Cloud-OS Windows Azure werden die Basis dafür bilden. Die Möglichkeit beliebige Geräte einsetzen zu können und auf jedem Gerät seine Daten verfügbar zu haben ist keine Vision mehr.

Search wird einen großen Anteil am künftigen Softwaregeschäft haben. Auch hier ist Europa ein Land, dass viel Potenzial für neue Geschäftsideen rund um dieses Thema bieten wird und den Partnern neue Märkte für Entwicklungen eröffnet.

Unsere BizSpark Initiative (http://www.microsoftstartupzone.com/BizSpark/Pages/At_a_Glance.aspx) soll jungen Start-Ups dafür die nötigen Ressourcen zur Verfügung stellen, um erfolgreich neue Produkte auf dem Markt plazieren zu können.

Die Keynote wurde fortgesetzt von Jason Zander - General Manager Visual Studio. Jason stellte die wichtigsten Neuerungen in Visual Studio 2010 sowie .NET Framework 4.0 in einer spannenden Präsentation mit vielen Demos vor.

KeynoteJason

Vor allem die Neuerungen im Bereich C++ Entwicklung auf Windows 7 mit Multitouchsupport haben durchaus ein Staunen im Publikum verursacht (Nachdem die Demo auf einer Pre-Beta Windows 7 Maschine mit einer Pre-Beta Version von Visual Studio Version lief).

Nach 1,5 Stunden Keynote gab es eine kleine Pause und dann fingen auch schon die üblichen Breakout Sessions mit angesehenen und in der Community bekannten Speakern statt.

Alles in allem ein super Auftakt dieser Veranstaltung, die sicherlich viele Neuerungen und noch mehr neue Technologien für unsere Partner und Entwickler mit sich bringt.

Weiter gehts morgen mit Tag 2.

Ihr Artur Niesporek von der TechEd EMEA 2008 Developers.