Olivia's Blog

All on Big Data and Windows Azure

Was mache ich als Technical Evangelist?

Was mache ich als Technical Evangelist?

  • Comments 3
  • Likes

Oft werde ich gefragt, was ich denn so als Technical Evangelist treibe – prompt wurde ich sogar einmal als Herrn Klose angeschrieben! Smiley Deswegen schreibe ich dann doch am liebsten gleich darüber:

 

Als Technical Evangelist bin ich gewissermaßen als „Wanderprediger“ für Microsoft unterwegs, um IT-Begeisterte (sprich: „Techies“) für die neuesten Visionen und Technologien von Microsoft zu begeistern. Denn es sind oftmals die Techies, die als technische Vertrauenspersonen für viele weitere Konsumenten agieren, und so als überzeugte „Early Adopters“ oder Innovatoren die Markteinführung unserer neuen Produkte/Technologien mit vorantreiben.

Wie wir für Begeisterung sorgen, ist extrem unterschiedlich und variiert von Tag zu Tag: Als vertraute Ansprech- und Diskussionspartner halten wir technische Vorträge über unsere Technologien auf Konferenzen, treffen uns mit Benutzergruppen („Usergroups“) oder technischen Schlüsselfiguren („Influencern”), sind bei Diskussionen über Social Media Kanäle mit am Start, erstellen Blogeinträge, Webcasts, Podcasts (und was es sonst noch für Casts gibt), veranstalten Workshops, unterstützen Entwickler auf Co-Working Spaces (Café-ähnliche Arbeitsbereiche), um nur die wesentlichen Aktivitäten zu nennen.

Und nein, es ist keine Marketing- oder Sales-Rolle! Wir wollen ja Techies begeistern! (Und wie ihr selber wisst, ist der Begriff Techie sehr weit gefächert: Entwickler, Systemadministratoren, IT Professionals, Startups, Studenten, etc.) Deswegen verzichten wir viel lieber auf jegliche PowerPoint-Beschallungen und demonstrieren direkt unsere Produkte/Technologien auf Veranstaltungen, wie IT Camps oder Hackathons. IT Camps sind unsere Workshops, in denen jeder Teilnehmer im Stile eines Hands-on-Labs seinen eigenen Laptop mitbringt und so selbst mitmachen und ausprobieren kann, während auf Hackathons Entwickler (meist abends) zusammenkommen, gemeinsam für einige Stunden Apps entwickeln, zum Schluss präsentieren und Preise abräumen (Typischerweise gibt es auch genügend Energy-Drinks, Pizza, Kaffee, etc.).

Als Technical Evangelist treffe ich nicht nur viele Technikbegeisterte, sondern darf auch immer mit den neuesten Technologien spielen und bin von extrem coolen, lustigen und inhaltlich sehr guten Rockstars von Kollegen umgeben, was die “Arbeit” ungemein viel Spaß macht! So bietet mir mein “Job” die perfekte Kombination aus Technologieneuheiten, Visionen, Marketing und Presales.

Hast Du das Zeug für einen Technical Evangelist?

Wenn Du Deine Finger von Technologien, Programmieren oder allgemein IT einfach nicht lassen kannst, und gleich vielen Leuten auf technischer Ebene von tollen Neuigkeiten oder Tipps und Tricks erzählen willst, bist du bei den Technical Evangelists richtig!

Comments
  • Great post Olivia! =)

  • Glad you like it :)

  • Hallo, toller Beitrag! Sagen Sie, ich könnte mir vorstellen nach meinem Studium auch als Evangelist unterwegs zu sein, das fände ich schon spaßig. Was mich interessiert ist, was kann man nach diesem Beruf machen, sprich wo kann es Karrieretechnisch damit noch hingehen? Es wäre nett von Ihnen wenn Sie dazu einmal ein oder zwei Sätze sagen könnten. Dankeschön!

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment