Veröffentlichung des Originalartikels: 01.08.2012

Klick-und-Los ist eine Streaming- und Virtualisierungstechnologie von Microsoft, mit der der Zeitaufwand zum Herunterladen und Verwenden von Office-Produkten drastisch reduziert wird. Administratoren, die sich für Office 365 angemeldet haben, können mit dem Office-Bereitstellungstool Klick-und-Los-Office-Produkte aus einem lokalen Speicherort als Alternative zur direkten Installation über das Office 365-Portal bereitstellen. Mit dem herunterladbaren Office-Bereitstellungstool für Klick-und-Los können Administratoren das Klick-und-Los-Produkt und die Sprachressourcen in einen lokalen Speicherort herunterladen. Dies ist hilfreich in Fällen, in denen Administratoren die Auslastung des Netzwerks minimieren oder Benutzer am Installieren von Produkten aus dem Internet aufgrund von Sicherheitsanforderungen des Unternehmens hindern möchten.

Zum Ausführen des Office-Bereitstellungstool benötigen Sie Folgendes:

  • Eine Befehlszeilenanweisung zur Angabe des Modus, in dem das Tool ausgeführt werden soll. Die Preview-Version unterstützt die Download- und Konfigurations modi.
    • Verwenden Sie den Download modus zum Herunterladen von Klick-und-Los für Office 365-Produkte und -Sprachen in einen lokalen Speicherort.
    • Verwenden Sie den Konfigurations modus zum Konfigurieren und Installieren von Klick-und-Los für Office 365-Produkte und -Sprachen.
  • Eine benutzerdefinierte Datei configuration.xml zur Angabe der folgenden Optionen:
    • Das Produkt und die Sprachen, die installiert oder entfernt werden sollen
    • Quellpfad
    • Anzuzeigende Benutzeroberflächenebene
    • Protokollierungsoptionen
    • Verhalten von Produktupdates

Informationen zu Klick-und-Los und das Office-Bereitstellungstool finden Sie in den folgenden Ressourcen:

Weitere Informationen zu Office 365 finden Sie unter:

Es handelt sich hierbei um einen übersetzten Blogbeitrag. Sie finden den Originalartikel unter Office Deployment Tool for Click-to-Run