Veröffentlichung des Originalartikels: 12.07.2011

Wie Sie aus vorherigen Beiträgen in diesem Blog und dem Blog des SharePoint-Teams wissen, sind Service Pack 1 und das kumulative Update für Juni jetzt für Office 2010 und SharePoint 2010-Produkte erhältlich.  Wenn Sie Office Web Apps lokal ausführen, wissen Sie vielleicht nicht, welche Updates in welcher Reihenfolge installiert werden müssen.  Die folgende Tabelle enthält eine Liste der zu installierenden Updates und die Reihenfolge, in der sie abhängig von Ihrer Umgebung installiert werden müssen.   Suchen Sie in der linken Spalte nach Ihrer Umgebung, und wenden Sie die in der rechten Spalte genannten Updates in der aufgeführten Reihenfolge an. Wenn Sie die Updates in einer Serverfarm installieren, müssen diese auf jedem Server in der Farm installiert werden.  Führen Sie den Konfigurations-Assistenten für SharePoint 2010-Produkte nur aus, nachdem alle Updates installiert sind.

Zusammensetzung Ihrer Umgebung:

Zu installierende Updates:

SharePoint Server 2010 + Office Web App-Farm

Schritt 1: SharePoint Server 2010 SP1: http://support.microsoft.com/kb/2460045

Schritt 2: Office Web Apps SP1: http://support.microsoft.com/kb/2460073

Schritt 3: Kumulatives Update (Juni) für SharePoint Server 2010: http://support.microsoft.com/kb/2536599

Schritt 4: Kumulatives Update (Juni) für Office Web Apps: http://support.microsoft.com/kb/2553919/

 (HINWEIS:  Die Office Web Apps-Updates für Excel Web App sind im kumulativen Update von Juni zu SharePoint Server 2010 enthalten.)

 Schritt 5: Nach der Installation aller Updates führen Sie den Konfigurations-Assistenten für SharePoint 2010-Produkte oder psconfig –cmd upgrade –inplace b2b -wait einmal auf jedem Server in der Farm aus.

 Optionaler Patch:

2553935  Beschreibung des Office Web Apps-Hotfixpakets (wacproof-sv-se.msp): 28.06.2011 *HINWEIS: Nur erforderlich, wenn das Sprachpaket für Schwedisch installiert ist.

 

SharePoint Server 2010 + Project Server 2010 + Office Web Apps-Farm

Schritt 1:  Project Server 2010 SP1: http://support.microsoft.com/kb/2460047

(HINWEIS:  Dieses Update, (2460047) Project Server 2010 SP1, umfasst SharePoint Server 2010 SP1 sowie Project 2010 SP1.)

Schritt 2:Office Web Apps SP1: http://support.microsoft.com/kb/2460073

Schritt 3: Kumulatives Update (Juni) zu Project Server 2010: http://support.microsoft.com/kb/2536600  

Schritt 4: Kumulatives Update (Juni) zu Office Web Apps: http://support.microsoft.com/kb/2553919/

Schritt 5: Nach der Installation aller Updates führen Sie den Konfigurations-Assistenten für SharePoint 2010-Produkte oder psconfig –cmd upgrade –inplace b2b -wait einmal auf jedem Server in der Farm aus.

Optionaler Patch:

2553935  Beschreibung des Office Web Apps-Hotfixpakets (wacproof-sv-se.msp): 28.06.2011 *HINWEIS: Nur erforderlich, wenn das Sprachpaket für Schwedisch installiert ist.

 

SharePoint Foundation 2010 + Office Web Apps

Schritt 1:  SharePoint Foundation 2010 SP1:  http://support.microsoft.com/kb/2460058

Schritt 2:   Office Web Apps SP1: http://support.microsoft.com/kb/2460073

Schritt 3:   Kumulatives Update zu SharePoint Foundation 2010 http://support.microsoft.com/kb/2536601

Schritt 4:   Wenden Sie die folgenden 3 Patches auf Office Web Apps an:

2553924  Beschreibung des Excel Web App-Hotfixpakets (xlwacwfe-x-none.msp): 28.06.2011 - http://support.microsoft.com/kb/2553924

2544029  Beschreibung des Excel Web App-Hotfixpakets (wacmui-xx-xx.msp, xlwacmui-xx-xx.msp): 28.06.2011 - http://support.microsoft.com/kb/2544029

2553919   Beschreibung des Office Web Apps-Hotfixpakets (wacwfe-x-none.msp): 28.06.2011 - http://support.microsoft.com/kb/2553919

Schritt 5: Führen Sie den Konfigurations-Assistenten für SharePoint 2010-Produkte aus.

Optionaler Patch:

2553935  Beschreibung des Office Web Apps-Hotfixpakets (wacproof-sv-se.msp): 28.06.2011 *HINWEIS: Nur erforderlich, wenn das Sprachpaket für Schwedisch installiert ist.

 Viel Erfolg!!

Es handelt sich hierbei um einen übersetzten Blogbeitrag. Sie finden den Originalartikel unter Patching Office Web Apps to SP1 and June CUs including SharePoint Server 2010