Sprachausgabe in Office 2010 in Ihrer Sprache

Hallo, mein Name ist Kate Kelly. Ich bin Program Manager in der Office Global Experience Platform (GXP). In Office 2010 lag der Schwerpunkt von GXP auf Features für Kunden, die in mehreren Sprachen arbeiten, z. B. auf dem Aktualisieren der Spracheinstellungen und dem Hinzufügen von Übersetzungstools zu Word, Outlook, PowerPoint und OneNote.

Eines unserer neuen Features in Office 2010 ist ein integriertes Übersetzungsfeature, das als Übersetzungshilfe bezeichnet wird. Mit der Übersetzungshilfe können Sie einzelne Wörter oder auch mehrere Absätze übersetzen, indem Sie auf den betreffenden Text zeigen. Außerdem bietet die Übersetzungshilfe die Möglichkeit, den Text mit dem Text-Sprach-Modul (Text-to-Speech, TTS) von Microsoft sprechen zu lassen.

clip_image002[4]

Die Sprachausgabe kann nun auch auf der Symbolleiste für den Schnellzugriff und unter Menüband anpassen aktiviert werden. Kunden, die TTS verwenden, können die Schaltfläche Sprechen (Speak) an diesen Stellen hinzufügen und so jederzeit schnell (mit der Maus oder über eine Tastenkombination) auf die Sprachausgabe zugreifen.

clip_image004[4]

Einer der wesentlichen Punkte im Feedback von Kunden war der Wunsch nach mehr Sprachen für die Sprachausgabe. Wir haben uns mit dem Microsoft Speech Technologies-Team zusammengetan, um dies zu ermöglichen. Bei der für Juni erwarteten RTM-Version von Office 2010 können Sie die Speech Platform und weitere TTS-Module aus dem Microsoft Download Center herunterladen und verwenden.

Von der Sprachausgabe wird automatisch die Sprache des von Ihnen markierten Texts erkannt und überprüft, ob Sie über die entsprechende Sprache für die Text-zu-Sprache-Funktion verfügen. Diese kann aus einem integrierten Windows TTS-Modul, einem Modul von einem Drittanbieter oder einem TTS-Modul aus dem Download Center stammen.

Ich habe beispielsweise das TTS-Modul für Englisch installiert, aber nicht das für Chinesisch. Wenn ich auf den chinesischen Text zeige, ist die Schaltfläche Sprechen (Speak) nicht verfügbar. Wenn ich jedoch auf den englischen Text zeige, ist die Schaltfläche aktiviert.

clip_image005[4]

Unserer Meinung nach stellt das Sprachausgabefeature zusätzlich zur verbesserten Benutzererfahrung für fremdsprachige Benutzer eine wichtige Investition dar, die auch unserer Verpflichtung zur Barrierefreiheit von Office entspricht. Sie erfahren mehr zu anderen Aktivitäten im Hinblick auf Barrierefreiheit in Office 2010 in Larrys hervorragendem Beitrag.

Weitere Informationen zur Verwendung der Sprachausgabe finden Sie im Artikel „Verwenden des Sprachausgabefeatures mit mehrsprachigen TTS-Modulen“ unter Office.com.

Hinweis zu doppelt installierten TTS-Sprachen: Wenn bereits ein TTS-Modul eines Drittanbieters auf dem Computer installiert ist, wird dieses TTS-Modul anstelle der Microsoft TTS-Module verwendet, die Sie aus dem Download Center installieren können. Ist beispielsweise ein deutsches TTS-Modul aus einem Drittanbieterprodukt installiert und ich installiere zusätzlich das deutsche Microsoft TTS-Modul aus dem Download Center, wird immer das TTS-Modul des Drittanbieters verwendet. Wenn ich dieses deinstalliere, wird das TTS-Modul aus dem Download Center verwendet. Somit können Sie durch Herunterladen neuer TTS-Module aus dem Download Center immer für maximale Lesbarkeit sorgen, ohne die Interoperabilität mit integrierten oder von Drittanbietern bereitgestellten Modulen zu gefährden.

Wir hoffen, Sie sind genauso begeistert von diesem neuen Feature wie wir – teilen Sie uns in den Kommentaren mit, was Sie davon halten und wie Sie das Feature für Ihre Arbeit verwenden können.

Kate Kelly, Program Manager, Microsoft Office

Es handelt sich hierbei um einen übersetzten Blogbeitrag. Sie finden den Originalartikel unter Hear In Your Language in Office 2010