Grundlegendes zu Software Assurance

Die meisten großen Organisationen verfügen über Software Assurance (SA) als Bestandteil des Lizenzvertrags, und es gibt viele Leistungen, die in jedem Vertragszeitraum ungenutzt bleiben. Wir haben herausgefunden, dass es viele Menschen gibt, die diese Leistungen nutzen würden, aber nicht wissen, dass Ihre Organisation darüber verfügen kann. Diejenigen mit den entsprechenden Kenntnissen über Software Assurance verbinden mit dem Programm den Erwerb der nächsten Version ohne zusätzliche Kosten. Es gibt jedoch weitere Leistungen, die dafür sorgen können, dass Ihr Schulungs-, Support- und Servicebudget geschont wird. Wenn Sie wissen, dass Ihre Organisation über ein Enterprise Agreement (Konzernvertrag) verfügt, dann haben Sie auch eine Software Assurance. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art der Lizenzvertrag ist, wenden Sie sich an die Person, die für die Microsoft-Lizenzen zuständig ist, um herauszufinden, ob eine Software Assurance existiert. Die populärsten Leistungen sind technische Schulungen, Home Use-Lizenzen, Onlineschulungen für Benutzer und 24-Stunden-Support 7 Tage in der Woche (24x7 Support). In diesem Blog werde ich auf einige Leistungen näher eingehen, die Berechtigung besprechen und auf Kontakte hinweisen, bei denen Sie sich weitere Informationen einholen können, oder wen Sie kontaktieren müssen, um die Leistungen in Anspruch zu nehmen.

Worum handelt es sich bei Software Assurance?

Unabhängig davon, in welchem Stadium sich Ihr Softwarelebenszyklus befindet, unterstützt Sie Software Assurance beim Upgrade auf eine neue Software, bei der Steigerung der Produktivitätsrate im Zusammenhang mit der vorhandenen Software und beim Support Ihrer aktuellen Umgebung. Wenn ein Upgrade auf eine neue Softwareversion fällig ist, werden Ihnen mit Software Assurance die Rechte für die neue Version ohne zusätzliche Kosten bereitgestellt, Sie erhalten Deployment Planning Services und Leistungen für den schnellen Einsatz der Nutzer (End-User Readiness), wie z. B. Onlineschulungen und Home Use-Lizenzen. Um Ihre IT-Abteilung stets auf dem aktuellen Stand zu halten und um die Produktivität der Endbenutzer in Bezug auf die vorhandende Software zu steigern, bietet Software Assurance Präsenzschulungen, technische Schulungen und Onlinetrainings für die Endbenutzer. Sie erhalten als Teil der Leistungen auch einen 24-Stunden-Support an 7 Tagen in der Woche, damit Ihre Umgebung stets in Betrieb bleibt.

Software Assurance-Leistungen:

Es gibt ein dutzende von Software Assurance-Leistungen. Der Umfang der Leistung, über die Ihre Organisation verfügt, ist vom Lizenzvertrag abhängig. In der Liste unten werden die populärsten Leistungen in Verbindung mit Office hervorgehoben.

  • Neue Softwareversionen – sobald diese während der Vertragslaufzeit veröffentlicht werden.
  • Planning Services – dort erhalten Sie Vor-Ort-Beratungsservices, um einen Bereitstellungsplan zu erstellen, sobald die Bereitstellung der neuen Software durchgeführt werden kann. Dieser Service ist für Desktopprodukte (Office & Windows), SharePoint, Exchange und OCS verfügbar. Sie können auch die Business Planning Services in Anspruch nehmen, um Ihre Softwarelösung effektiver zu nutzen.
  • Trainingsgutscheine – halten Sie Ihr IT-Fachpersonal auf dem Laufenden mit technischen Präsenzschulungen.
  • E-Learning – ist eine Onlineschulung, die bei der Einführung einer neuen Software durchgeführt werden kann, um die Benutzer auf die Software-Implementierung vorzubereiten oder um ihre Produktivität beim Einsatz der aktuellen Software zu steigern.
  • Home Use Program (HUP) – dieses Programm bietet Ihnen eine Office-Lizenz zu einem geringen Preis, damit Ihre Angestellten die Software zu Hause auf ihren Computern installieren können. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit der Software, die sie beruflich verwenden, in Ruhe vertrauter zu machen. Microsoft übernimmt die Supportanrufe für die Home Use-Lizenzen, sodass Ihr IT-Fachpersonal entlastet wird, da weniger Supportanrufe eingehen.
  • 24x7 technischer Support per Telefon oder Internet – Unterstützung für Ihre IT-Infrastruktur bei Problemfällen.
  • TechNet – bietet Ihnen für Software Assurance-Abonnements Community-Informationen in Bezug auf alle IT-Aufgaben und -Fragen.
  • Microsoft Office Multi-Language Pack – damit ist es Ihnen möglich, ein einzelnes Office-Image für 37 unterstützte Sprachen bereitzustellen.

Klicken Sie hier, um eine vollständige Liste der Software Assurance-Leistungen einzusehen.

Software Assurance und Ihr Volumenlizenzvertrag:

Software Assurance ist Bestandteil eines Volumenlizenzvertrags. Die Volumenlizenz einer Software erleichtert Ihnen die Software auf mehreren Computern in der Organisation auszuführen und ist weitaus erschwinglicher. Es gibt viele verschiedene Arten von Lizenzverträgen und bei einigen erwerben Sie auch Software Assurance.

Erfahren Sie mehr über die Lizenzierung im Microsoft Volume Licensing Guide

Der Software Assurance-Leistungsumfang ist abhängig vom Lizenzvertragstyp, den Sie in Ihrer Organisation haben. Um Ihnen einen Eindruck davon zu vermitteln, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen könnten, sind in der Tabelle unten die Berechtigung per Volumenlizenzvertrag für Office aufgeführt:

 

Open License

Select License / Select Plus

Open Value

Open Value Company-wide / Subscription

Select License SAM*/Select Plus SAM, Enterprise Agreement/Subscription

Planning Services

 

 

X

X

X

Home Use Program

 

 

X

X

X

Trainingsgutscheine

X

X

X

X

X

TechNet-Leistung

 

X

X

X

X

24x7 – Problemlösung

X

X

X

X

X

* SAM = Software Assurance Membership, eine unternehmensweite Verpflichtung zur Lizenzierung von Software

Klicken Sie hier, um weitere Details zur Leistungsberechtigung pro Lizenztyp zu erfahren.

Was ist nun zu tun?

Um herauszufinden, welche Leistungen Ihr Unternehmen beanspruchen und nutzen kann, müssen Sie sich an Ihren Software Assurance Benefit-Manager wenden. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird dieser Mitglied der IT-Abteilung sein und auf das Volume Licensing Service Center (VLSC) online zugreifen können, in dem die genauen Leistungen, über die Ihre Organisation verfügt, nachgelesen werden können. Wenn Sie wissen, wer die Microsoft-Lizenzen verwaltet, dann kann dieser Mitarbeiter Ihren Software Assurance Benefit-Manager kontaktieren. Der Software Assurance Benefit-Manager aktiviert dann die Leistungen, um Sie Ihnen verfügbar zu machen.

Sie haben hoffentlich einen Überblick über die Leistungen von Software Assurance und über die Ressourcen erhalten, die Sie noch detaillierter kennen lernen sollten, um sie nutzbringend einzusetzen.

Es handelt sich hierbei um einen übersetzten Blogbeitrag. Sie finden den Originalartikel unter Understanding Software Assurance