Office 2010 – Unser Beitrag für eine leistungsstarke, produktive Umgebung für PCs, Phones und Browser

Da die nächste Office-Version bereits kurz vor dem Release steht, möchte ich Ihnen ein paar Einblicke in die kommende Version geben.  Jede neue Microsoft Office-Version wird mit einem grundlegenden Ansatz entwickelt, zu dem auch eine umfangreiche Forschung und Planung gehören. Aber besonders wichtig ist es, unseren Kunden genau zuzuhören, um herauszufinden, welche Ansprüche sie an Software haben, um produktiver zu sein. Das Ziel dieses Ansatzes ist es (manche möchten es stoisch nennen ☺), ein Produkt auf den Markt zu bringen, das die Bedeutung unserer Produkte in der professionellen und privaten Welt für mehr als eine Milliarden Kunden weltweit reflektiert. Es ist ein Produkt, das eigens dazu konzipiert ist, diese vielen Kunden ganz real zu unterstützen, noch produktiver zu sein.

Unsere Kunden helfen uns dabei durch ihr Feedback. Es wurden mehr als 6 Millionen Downloads von Office 2010 in den 17 Wochen seit dem Start der Beta letzten November registriert.  Damit ist dies unsere erfolgreichste Betaversion in der Geschichte von Office. Über 80 % der Betabenutzer empfahlen anderen den Download der Beta. Neun von zehn Betabenutzer denken, dass Office 2010 Beta eine Verbesserung gegenüber ihrer aktuellen Produktions-Suite darstellt.

Wir wissen, dass es andere Ansätze gibt. Deren Verfechter sind der Auffassung, dass Unternehmen und Heimanwender sich für Software und Dienste entscheiden, die lediglich eine elementare Funktionalität bereitstellen, also „nur das Wesentliche“ („just the basics“). Unsere Kunden haben uns jedoch mitgeteilt, dass sie Großes (nicht nur Mittelmäßiges) leisten möchten. Sie legen einen großen Wert auf die Qualität ihrer Arbeit. Sie möchten die Zusammenarbeit fördern und vom allgemeinen Wissen ihrer Teams profitieren, um das gewünschte Arbeitsergebnis abzuliefern (ohne Kompromisse bei der Sorgfalt und Genauigkeit). Mit Microsoft Office 2010 möchten wir die Kunden genau dabei unterstützen. Ich bin überzeugt, dass die neue Funktionalität genau diese Kundenwünsche respektiert.

Hier einige Highlights des zukünftigen Releases, die besonders hervorzuheben sind:

Unkomplizierter Erwerb von Office in Verbindung mit einem neuen PC

Es war noch nie so einfach für die Anwender, Office 2010 auszuprobieren und zusammen mit einem neuen PC zu erwerben.  Wir haben weltweit Partnerschaften mit den Top-PC-Herstellern geschlossen, ein Office 2010-„Image“ vorab auf neue PCs zu laden. Auf diese Weise kauft der Anwender nur eine Product Key Card, um die gewünschte Office-Version zu aktivieren.  Es gilt diesen Partnerschaften großen Dank zu zollen. Ich erwarte, dass 80 % der PCs von Heimanwendern und in Kleinunternehmen mit einem vorab geladenen Image von Office 2010 ausgeliefert wird. Das vorab geladene Office 2010-Image kann mit der Aktivierung in jede beliebige Retail-Version von Office 2010 verwandelt werden. Darüber hinaus ist das Image mit Office Starter kombiniert, das eine reduzierte Funktionalität von Word und Excel mit Werbung enthält. Office Starter unterstützt die Anwender dabei, sich mit Office 2010 vertraut zu machen, und wir erwarten, auf diese Weise neue Kunden gewinnen zu können.  Wenn der Kunde dann auf eine Vollversion upgraden möchte, kann dies mit nur wenigen Klicks erledigt werden.   

Einführung der Office Web Apps

Die allermeisten Menschen benötigen heute Zugriff auf ihre Informationen von jedem belieben Ort der Welt aus.  Auch deshalb haben wir die Office Web Apps entwickelt. Von praktisch überall aus können die Menschen mit den Office Web Apps ihre Office-Dokumente anzeigen, auf diese zugreifen, sie gemeinsam nutzen und mit ihnen arbeiten.  Die webbasieren Anwendungen stehen den Heimanwendern über Windows Live zur Verfügung, und die Geschäftskunden können sie als festen Bestandteil in ihre IT-Infrastruktur integrieren. Fast 500 Millionen Benutzer werden auf die Office Web Apps zugreifen, sobald Office 2010 verfügbar ist.  Wir sind darauf gespannt zu erfahren, wie Office auf diese Weise sinnvoll in weit mehr Lebensbereiche integriert werden kann, aber auch darauf, Kunden zu gewinnen, die wir zuvor nie erreicht hätten.  Kunden ohne Erfahrungen im Umgang mit Office können nun selbst erleben, warum mehr als 500 Millionen Menschen weltweit Office verwenden. Ich denke, dass dies eine gute Möglichkeit ist, unsere Kundenbasis zu erweitern und weitere Bindungen weltumspannend zu Studierenden, Kleinunternehmen und Heimanwendern aufzubauen. 

Neue Partnerschaften zur Steigerung des Mehrwerts von Office

Mit Office 2010 helfen wir den Menschen dabei, das Potenzial von sozialen Netzwerken optimal zu nutzen. Kunden können ihre verschiedenen Lebensbereiche leichter integrieren, indem sie mithilfe von Outlook ihre beruflichen, sozialen und persönlichen Netzwerke zusammen verwalten.  In Verbindung zu bleiben kann die Produktivität steigern.  Erst kürzlich wurde der Outlook Connector für soziale Netzwerke für Facebook, LinkedIn und MySpace veröffentlicht.  Diese Partnerschaften bieten den Menschen die Gelegenheit, die sozialen Netzwerke in Outlook 2010 zu integrieren, die Aktualisierung von Kontakten und die Änderung des Status vereinfachen. Sie bieten auch eine bekannte und konsolidierte Benutzerumgebung für die Integration der verschiedenen Netzwerke.  Das ist mein persönlicher Favorit unter den neuen Funktionen in Office!

Dies sind nur einige Beispiele für unsere Pläne, Office 2010 eindrucksvoll und zugänglich für unsere Kunden zu gestalten.  Die Cloud stellt eine Erweiterung unserer Chancen dar, und eröffnet uns eine gute Gelegenheit, unsere Lösungen mehr Menschen anzubieten. Wir entwickeln unser Geschäft weiter, um diese Chancen wahrzunehmen, und freuen uns darauf, mehr Kunden zu erreichen, um sie eingehender und umfassender zu unterstützen. Schauen Sie selbst, und besuchen Sie die Website unter office.microsoft.com.

-- Takeshi Numoto

Corporate Vice President, Office

Es handelt sich hierbei um einen übersetzten Blogbeitrag. Sie finden den Originalartikel unter Office 2010, our approach to delivering the best productivity experience across PCs, phones and browsers