Die Dienstaktualisierungen für Dezember 2009 werden derzeit in den Datenzentren ausgerollt und werden den Kunden bis Ende Dezember zur Verfügung stehen.

Diese umfassen:

Exchange Online Connector für Outlook 2003

Dieser dürfte bereits bekannt sein, war aber bisher nur als Beta-Download zur Verfügung gestanden. Nun wurde dieser freigegeben und steht unter Microsoft Download Center zum Download bereitgestellt.

Exchange Online Nutzungsübersicht via PowerShell erhalten

Zukünftig können Sie via PowerShell Nutzungsstatistiken über die angelegten Exchange Online Benutzer abrufen, dazu gehören u.a. die Mailboxgröße oder der Ablaufzeitraum der Benutzerpasswörter.

Das get-MSOnlineUser Commandlet wird um diese Funktion erweitert und darüber können dann diese Statistiken, welche heute nur über einen Service Request zu erhalten sind, abgerufen werden.

Die Aktualisierung des Commandlets erfolgt über eine Aktualisierung der Microsoft Online Migrationswerkzeuge, welche ab ca. Ende Januar 2010 über das Microsoft Download Center zur Verfügung gestellt werden.

Zusätzlicher Link auf der OWA Anmeldeseite

Anwender die Unterstützung beim Anmeldevorgang benötigen, finden zukünftig einen neuen Link "Probleme die der Anmeldung?" auf der Anmeldeseite des Outlook Web Access. Dieser bietet Informationen zur Problemlösung.

Zusätzliche Anzeige-Sprachen

Mit diesem Update werden zusätzliche Sprachen für die Administrationswebseite, das Sign-In Tool, das Unternehmensportal etc. angeboten.Diese sind:

  • Brasilien: Portugiesisch (pt-br)
  • Chile: Spanisch (es-cl)
  • Kolumbien: Spanisch (es-co)
  • Tschechische Republik: Tschechisch (cs-cz)
  • Griechenland: Griechisch (el-gr)
  • Ungarn: Ungarisch (hu-hu)
  • Korea: Koreanisch (ko-kr)
  • Polen: Polnisch (pl-pl)
  • Rumänien: Rumänisch (ro-ro)

Dienstinformationen via Sign-In Applikation

Zukünftig werden via Sign-In Applikation Informationen über den Status des Abonnements angezeigt. Hierfür muss die Sign-In Applikation aktualisiert werden.

Diese Aktualisierung wird über das Microsoft Download Center verfügbar gemacht werden, sobald die Datenzentren die notwendigen Updates erhalten haben.

Möchten Sie ausführlichere Informationen zu den angesprochenen Punkten, klicken Sie bitte hier (in englischer Sprache)