Stichwort: Sicherheit… Auch ich habe ja schon verschiedentlich meine Meinung zum Thema Sicherheit kundgetan und auch, wie man seine Daten schützt.

Festplattenverschlüsselung hilft Daten zu schützen, wenn die Platte verloren geht. Windows kann das ja seit Vista mittels Bitlocker. Seit Windows 7 können wir auch “entfernbare” Geräte wie USB Sticks (oder “Thumb Drives”) per Bitlocker-to-Go verschlüsseln.

Auch, wenn das wichtige, sogar zentrale, Technologien sind, um wichtige Unternehmensdaten zu schützen, ist der Schutz des Dokumentes und seiner vorgesehenen Verwendung mindestens genauso wichtig – und hier kommen die Rights Management Services vom Active Directory ins Spiel. Da beim existierenden Client bald das Ablaufdatum des Anwendungsmanifest erreicht wird, sollte man kurzfristig das entsprechende Update einspielen. Die Details finden sich im Knowledgebase Artikel 979099.