Pünktlich zur allgemeinen Verfügbarkeit von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 ist das Service Pack 2 (engl.) für den System Center Configuration Manager 2007 verfügbar geworden. Hier der Link für das Update Paket.

Die Neuerungen, die ich zu der Beta vorgestellt habe, gelten weiterhin:

Unterstützung neuer Betriebssysteme:

  • Windows 7
  • Windows Server 2008 R2
  • Windows Server 2008 SP2
  • Windows Vista Sp2

Erweiterte Fähigkeiten bei der Integration der Intel Active Management Technologie (AMT):

  • Unterstützung für WLAN von mobilen Geräten (bis zu 8 Profile)
  • 802.1x Unterstützung für WLAN Endpunkte
  • Audit Log
  • Unterstützung verschiedener “Power States”

Dazu wird die Verwendung der Asset Intelligence Funktionen wird einfacher, da das bisher benötigte Zertifikat nicht mehr benötigt wird.

In Richtung 64-Bit Unterstützung gibt es Erweiterungen für die Remote Control für 64-Bit XP und Server 2003, sowie die Unterstützung der Betriebsüberwachung auf 64-Bit OS. ConfigMgr publiziert jetzt auch 64-Bit Perfmon Counter…

Neue Fähigkeiten von Windows 7 und Windows Server 2008 R2, namentlich Branch Cache, werden auch unterstützt.

Für internationale Installationen heißt es vermutlich noch etwas warten – die lokalisierte Versionen, wie auch die ICPs, sind noch nicht verfügbar, sondern benötigen noch ein wenig Zeit bis zur Fertigstellung.