.: Michael Korp :.

Rund um die Windows Plattform, Systems Management und Virtualisierung

January, 2007

The best way to predict the future is to invent it.
(Alan Kay)
Artikel
  • Windows Server 2003 mit Windows Vista administrieren

    Jetzt, da Windows Vista ja allgemein verfügbar ist, häufen sich die Fragen, wie man denn jetzt die bestehenden Server (Windows Server 2003) administriert, wenn man mit Vista arbeitet. Früher war das einfach - man hat einfach die Administrationswerkzeuge unter Windows XP installiert und konnte arbeiten.
    Die schlechte Nachricht: Es gibt noch keine spezielle Vista kompatible Version des Windows Server 2003 Adminpack.
    Die gute Nachricht: Was man tun muss und was danach geht (oder auch nicht) ist in dem KB Artikel 930056 dokumentiert. Einfach zusammengefasst: Die Benutzerkontensteuerung stellt für die aktuelle Version des AdminPack (Windows Server 2003 SP1) eine Hürde dar, die damals noch nicht adressiert wurde. Daher müssen manche Schritte explizit mit vollen Admin Berechtigungen aufgerufen werden. 
  • "Forensische Analyse" für Windows

    Nicht wirklich mein Thema - keine Angst, mein Zivildienst im Pathologischen Institut unseres städt. Krankenhauses wirkt nicht nach - da es eher den Bereich Sicherheit tangiert. Ich fand es aber trotzdem interessant. Nachdem ich schon auf meine "Vergangenheit" angespielt habe, gestehe ich besser, dass der Titel in dieser Form von einem Kollegen stammt. Im Original heißt es auf Englisch: Fundamental Computer Investigation Guide For Windows.

    Für alle Interessierten, hier die URL: http://www.microsoft.com/technet/security/guidance/disasterrecovery/computer_investigation/default.mspx

    Interessant finde ich zumindest, dass dieses Thema bei TechNet Security unter "Disaster Recovery" einsortiert ist...

  • BDD 2007 released & Download verfügbar...

    So schnell kann es gehen. Gestern habe ich noch darauf hingewiesen, dass der Download noch ein paar Tage dauern kann und schon ist alles wieder Geschichte. Heute um 4:44 kam dann die Mail, dass der Download im Internet bereit steht... Die Amerikaner arbeiten halt doch zu einer anderen Tageszeit als wir.

    Hier die Download URL: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=62043

    Dort findet sich dann der Download für die beiden Versionen x86 (32-Bit) und x64 (64-Bit) in englisch. Wer nur einen Rechner hat, braucht nur die für seine Rechnerarchitektur und Betriebsystemversion passende Version herunterladen. Als Zielplattform werden dann immer alle unterstützen Plattformen angeboten.

    Viel Spaß beim Deployment von neuen Arbeitsplätzen...

  • BDD 2007 released - oder doch nicht?

    Aber sicher! Das ist die kurze Antwort. Das "aber": Der Download ist noch nicht veröffentlicht. Das dauert in der Regel ein paar Tage...

    Die letzten zwei Tage habe ich wieder Webcasts zu dem Thema Deployment gemacht und da ist natürlich der BDD (Business Desktop Deployment) 2007 eine wichtige Komponente. Wer dann direkt auf die entsprechende URL gegangen ist, um den BDD 2007 herunterzuladen, findet noch immer den Verweis auf die RC1 mit dem Link auf connect.microsoft.com - nur um dort lesen zu können, dass der BDD 2007 inzwischen released ist und daher der RC1 Download nicht mehr verfügbar ist.

    Also: nur etwas Geduld - die nächsten Tage sollte der Download dann verfügbar sein. Und: Redmond arbeitet ca. 9 Stunden nach Deutschland...

  • Windows Vista Installationen - Security Guide

    Wer Windows Vista in Unternehmen einsetzt, muss in der Regel auch sicherstellen, dass die Implementation den gegeben Sicherheitsanforderungen genügt. Außer den Informationen die in diesem Zusammenhang von deutschen Instituten wie dem BSI veröffentlicht werden, gibt es auch von Microsoft selbst das "Windows Vista Security Guide". Faktisch haben an diesem Guide nicht nur die Experten von Microsoft geschrieben, sondern auch viele Großkunden, die Vista im Rahmen der TAP (Technology Adoption Program) und Beta Programme eingesetzt haben, wie auch amerikanische Regierungsstellen, z.B. die NSA (National Security Agency) und NIST (National Institute of Standards and Technology).

    Den Security Guide gibt es online auf TechNet und zum Download.

  • Unbeaufsichtigte Installationen - Konfiguration der Ländereinstellungen

    Mit Windows Vista und dem neuen Werkzeug für die Erstellung der Steuerdateien für die unbeaufsichtigte Installation ist es ja relativ einfach geworden, die entsprechenden Einstellungen zu konfigurieren. Bei Windows XP herrscht da manchmal etwas mehr Unsicherheit.
    Aber auch hier gibt es einen vernünftigen KB Artikel (289125)...

  • Desktop / PC Imaging und die HAL Optionen

    Zu Zeiten, wo IT Administratoren noch nicht mit Windows Vista oder dem "Longhorn" Server arbeiten konnten, war das Thema der HAL Kompatibilität beim Erstellen und Verteilen von Betriebsystem Images immer ein zentraler Punkt für Probleme. Da auch ich immer wieder bei dem Thema Imaging gefragt werde, was denn zueinander kompatibel ist und ich nicht immer wieder den passenden KB Artikel heraussuchen möchte ;-) hier die "öffentliche" Referenz: Artikel 309283 - HAL-Optionen nach Setup von Windows XP oder Windows Server 2003

  • In eigener Sache: TechNet Seminare (System Center Operations Manager & Essentials 2007)

    Das neue Jahr hat gerade begonnen und damit natürlich auch unsere "Tour Saison". Zwei Kollegen sind seit heute schon wieder auf Tour, für mich startet es auch bald mit den Seminaren zum System Center Operations Manager 2007 und zu den System Center Essentials 2007. Einige haben festgestellt, dass diese Tour nicht nach Böblingen kommt und fragen jetzt warum.

    Es wird schon vermutet, dass wir diese Region in Zukunft vernachlässigen würden - zumal ich schon mal geäußert habe, dass möglicherweise nicht mehr alle Veranstaltungsserien überall Station machen könnten. Natürlich geht es uns immer darum wichtige, aber auch die richtigen, Informationen in die "Fläche" zu bringen. Das heißt, dass wir mit den verfügbaren Ressourcen das Beste und maximal mögliche erreichen wollen. Leider können wir uns nicht klonen. Manchmal müssen deswegen auch Kompromisse gemacht werden - das werden wir aber immer im Einzelfall bewerten und sorgfältig entscheiden.

    Systems Management liegt mir auf jeden Fall besonders am Herzen. Ich vermute mal, das wissen auch alle, die mich inzwischen kennen. Wenn in diesem Bereich also zwei wichtige Produkte ins Haus stehen, möchte ich das natürlich gerne sehr breit erzählen.

    In diesem Fall gab es eine Terminplanung (auch für Böblingen), die aber umgestellt werden musste, da es andere Verpflichtungen und auch Veranstaltungen gab. An dem Tag, wo ich planmäßig in Böblingen gewesen wäre, bin ich aktuell aber schon in Seattle, also zu weit weg... Das ließ sich auch nicht ändern und auch Böblingen hat einen Kalender, an dem die Räume belegt sind, leider.
    Ich würde mich daher freuen, wenn der eine oder andere nach Bad Homburg oder Unterschleißheim kommen könnte, je nach Anreise.

  • Happy new year!!!

    Raketen oder ähnliche Krachmacher - mal abgesehen von der Umweltschädlichkeit - kann und würde ich nicht per Blog abschießen, aber trotzdem möchte ich allen ein frohes neues Jahr wünschen.

    Ich hoffe alle sind gut und einigermaßen ruhig in das neue Jahr gestartet. Für mich ging es erst diese Woche wieder los. Mails, Fragen & Aufgaben gibt es aber schon genug. Aber das ist ja auch gut so...