Schon gesehen? Nachdem am 3. April diesen Jahres der kostenfreie Download des Virtual Server 2005 R2 freigegeben wurde, haben mich viele gefragt, ob der Virtual PC jetzt ebenfalls kostenfrei ist. Damals musste man ehrlicherweise mit "Nein" antworten.
Jetzt, 3 Monate und 9 Tage später ist es soweit, der Virtual PC 2004 muss ebenfalls nicht mehr bezahlt werden, sondern steht frei zum Download zur Verfügung. Alles weitere hier.

Weiterhin wird es Anfang nächsten Jahres (geplant ist Q1 2007) den Virtual PC 2007 geben. Die oben verlinkte Seite listet hier zwar schon die Verfügbarkeit einer Beta, aber ich habe noch keinen Download dazu gefunden. Keine Angst, es gibt jetzt keine Feature Liste (ich hab nämlich noch keine ;-) ). Nur soviel möchte ich schon jetzt "verraten"

  • Virtual PC 2007 läuft auf Windows Vista
  • Virtual PC 2007 unterstützt Vista 64-Bit als Host
  • Virtual PC 2007 unterstützt nur 32-Bit Gast VMs
  • Die Performance von Virtual PC 2007 ist besser (aber das sagen wir ja bei jeder neuen Version)

Ansonsten gibt es einige Änderungen für Großkunden mit Volumenlizenzen. Im Wesentlichen ändert sich hier der Nutzen der Software Assurance (SA), da sie dann zusätzliche Lizenzen für das OS in VMs mitbringt - in etwa analog zu dem was wir seit Dezember 2005 mit dem Windows Server 2003 R2 machen. Interessierte (oder Betroffene) haben hier ein gutes Thema beim nächsten Gespräch mit ihrem Vertriebler oder Lizenzspezialisten... Damit einher geht, das für die Zukunft der "Virtual PC Express" von der Bildfläche verschwindet - warum auch nicht.