.: Michael Korp :.

Rund um die Windows Plattform, Systems Management und Virtualisierung

December, 2005

The best way to predict the future is to invent it.
(Alan Kay)
Artikel
  • Windows Server 2003 R2

    Wie ich schon in meinem Seminar und den letzten Webcast zu dem Thema erzählt habe, ist die englische Version des Windows Server 2003 R2 am 6.12.2005 (intern) fertig geworden. Die Deutsche läßt noch ein wenig auf sich warten.
    Man liest, dass die Verfügbarkeit ca. 60 Tage ab Fertigstellung sein soll. Online geht es vermutlich aber deutlich schneller.
    Manchmal hängt dieVerfügbarkeit aber auch von den Fristen zur Aktualisierung der Preislisten ab. Sollte R2 also erst in der Preisliste Februar enthalten sein, dürfte auch die Verfügbarkeit erst im Februar sein.

    Bezogen auf Systems Management: Der Windows Server 2003 R2 unterstützt WS-Management und damit die Möglichkeit Managementfunktionen über Web-Services zunutzen. Das ermöglicht einerseits die Kommunikation über ein Firewall freundliches Protokoll und andererseits auch einen eleganten Zugriff auf WMI über SOAP.

  • Microsoft Management Summit 2006

    Manche sagen "Schade!", andere freuen sich, weil sie jetzt vielleicht doch mal die Genehmigung zu einer Reise bekommen... Grund: Als Ort der Veranstaltung dient jetz nicht mehr Las Vegas, sondern San Diego. Der eine oder andere vermisst vielleicht den Glitter, der andere freut sich vielleicht auf das Gaslamp Quarter oder das Hooters...

    Für alle, die sich für eine wirklich interessante internationale Konferenz rund um Systems Management interessieren, hier die Webadresse. Es gibt übrigens die Möglichkeit aktiv an der Gestaltung der Inhalte mitzuwirken. Hierfür wurde eine Umfrage eingerichtet, bei der man auch etwas gewinnen kann - Ein Anreiz erhöht ja bekanntlich die Motivation ;-)

  • System Center Capacity Planner 2006

    Gute Nachricht (zumindest für alle TechNet Plus Abonnementen): Der SCCP 2006 ist fertig gestellt und wird ab Januar 2006 für die eben genannten TechNet Plus Abonnementen verfügbar sein.

    Wann es eine deutsch lokalisierte Version geben wird, weiß ich noch nicht. Wie groß ist eigentlich das Interesse an einem Webcast zu dem Thema SCCP?

  • ITIL & MOF - Hilft mir MOF auf dem Weg Prozesse nach ITIL zu implementieren?

    ITIL (Information Technology Infrastructure Library) ist ein Satz von Dokumenten, die helfen sollen, den Betrieb der IT Infrastruktur so zu strukturieren, dass er erprobten Prozessen folgt und damit auch zu einem vorhersagbaren Verhalten führt. MOF (Microsoft Operations Framework) baut einerseits auf ITIL auf, erweitert es aber andererseits auch um weitere Dokumente, die bei ITIL zur Zeit nicht definiert sind. Jetzt gibt es ein neues Whitepaper, das versucht aufzuzeigen, wie MOF helfen kann, einen handhabbaren Zugang zu ITIL zu finden.
    MOF hat eine eigene Web Site unter http://www.microsoft.com/mof/ und das angesprochene Whitepaper findet sich unter diesem Link.

    Welche Bereiche deckt denn MOF ab? Einen Überblick erhält man am einfachsten durch die Grafik:

    Warum sollte man sich damit überhaupt beschäftigen? Vielleicht erläutert das ein Vergleich: Was passiert, wenn man ein Pendel anstößt oder eine Feder auslenkt (Der Physiker würde vielleicht sagen "anregt" oder "auslenkt")? Es pendelt oder sie federt zurück. Alles andere würde uns auch überraschen. Der Grund dafür sind unsere Naturgesetzt und die Schwerkraft bzw. die Materialeigenschaften.
    Wie sicht das aber bei unserer IT aus? Reagiert dieses System auf eine Anregung (Vorfall, Änderungsantrag, etc.) genauso planmäßig mit einem vorhersagbaren Ergebnisverlauf? Wenn nein, ist die Beschäftigung mit MOF oder ITIL auf jeden Fall sehr empfehlenswert.

  • User State Migration Tools - Update auf Version 2.6.1

    Noch einmal ein aktualisiertes Werkzeug: USMT ist von v2.6 auf v2.6.1 aktualisiert worden. Hier ist der Download Link. Vor dem Download kommt hier aber die Windows Genuine Überprüfung...

  • Überwachen von SQL Server 2005 mit MOM

    Nach dem Microsoft "Common Engineering Criteria" für unsere Server Produkte muss ja für ein neues Produktrelease auch die entsprechende Unterstützung für MOM geliefert werden. Nachdem Anfang November der Microsoft SQL Server 2005 in englisch offiziell vorgestellt wurde und sicherlich dieser Tage auch in die Hände einer breiteren Menge von Anwendern gelangt, wurde auch inzwischen das Management Pack für den SQL Server aktualisiert. Es unterstützt jetzt SQL 2000 und SQL 2005. Da der SQL Server 2005 bisher nur in englisch verfügbar ist, gibt es das aktualisierte Management Pack nur in englisch. Die Downloads für die anderen drei von MOM unterstützten Sprachen ist die letzte Version von August/Oktober.

    Downloads: SQL Server Management Pack & Management Pack Guide