Windows Sysinternals

Viele von Ihnen kennen die Utilitys von Sysinternals oder haben diese bereits im täglichen Einsatz. Ob es um Datei- und Datenträgerverwaltung, Sicherheits-, Netzwerk- oder Prozessüberwachung oder um die Diagnose Ihrer Windows-Systeme geht - für viele Standardaufgaben gibt es ein passendes Hilfsprogramm aus der Sysinternals-Familie. Das Beste dabei: die Sysinternals-Werkzeuge werden kostenlos zum Download bereitgestellt. Seit Kurzem besteht darüber hinaus die Möglichkeit, die Utilitys über den Dienst Sysinternals Live direkt aus dem Internet Explorer heraus aufzurufen.

Sysinternals Live

Der neue Sysinternals Live-Dienst ermöglicht es Ihnen, die Sysinternals-Tools direkt aus dem Internet Explorer heraus aufzurufen, anstatt sie auf das Zielsystem zu laden und dort zu installieren. Geben Sie einfach den Sysinternals Live-Pfad im Internet Explorer oder an der Eingabeaufforderung ein: http://live.sysinternals.com/<toolname> bzw.  \\live.sysinternals.com\tools\<toolname>.

Schauen Sie sich das Tool-Verzeichnis von Sysinternals Live unter http://live.sysinternals.com an.

Stets aktuelle Informationen über die Sysinternals-Utilitys finden Sie im deutschsprachigen Sysinternals TechCenter auf der TechNet Website. Schauen Sie sich um, welche Tools für die einzelnen Administrations-Aufgabenbereiche verfügbar sind. Und informieren Sie sich im Abschnitt "Neu bei Sysinternals" über Neuzugänge und neue Versionen:

 Sysinternals - holen Sie sich die kostenlosen Windows-Utilitys

Sie möchten sich einen schnellen Überblick über das Sysinternals-Portfolio verschaffen? Dann lesen Sie unsere Artikelserie in der TechNet Einführungsreihe Betriebssysteme. Bisher sind vier Teile erschienen, in denen u. a. die Hilfsprogramme für die Datenträger-, Netzwerk- und Verzeichnisdienstüberwachung vorgestellt werden. Der bislang letzte Beitrag nimmt sich die Sicherheitswerkzeuge vor.

cu
//.<